Rita Ora Sie hat keine wirkliche Beziehung

Rita Ora
© CoverMedia
Newcomerin Rita Ora trifft sich zwar gerne mit Rob Kardashian, will aber nicht von einer Beziehung sprechen.

Locker: Rita Ora (21) trifft sich gerne mit Rob Kardashian (25), aber auch nicht mehr.

Seit mehren Monaten verbringt die Newcomerin ('R.I.P.') Zeit mit dem Reality-Star ('Keeping Up With the Kardashians') und ging schon mehrfach mit ihm aus. Sogar ein Doppeldate mit Robs Schwester Kim Kardashian und deren Lover Kanye West stand schon auf dem Programm - trotzdem betonte Rita Ora nun im Interview mit 'Complex', keine Beziehung mit Rob Kardashian zu führen: "Es keine wirkliche Beziehung", sagte die Britin mit kosovarischen Wurzeln, "so intensiv ist es nicht. Er ist ein cooler Junge, wir stehen uns nah und sind gute Freunde." Dass ihr guter Freund ein Kardashian ist und somit viele Kritiker hat, bereitet der Künstlerin keine Probleme. "Für mich ist es nicht wichtig, woher du kommst oder wer du bist - solange du ein netter Mensch bist und hinter mir stehst, stehe ich hinter dir. So einfach ist das", betonte die Sängerin.

Rita Ora feilt schon seit Jahren an ihrer Karriere und unterzeichnete 2009 bei Jay-Z's Plattenlabel 'Roc Nation'. Der Altmeister aber ließ die junge Künstlerin nicht gleich auf die Öffentlichkeit los, weil er verlangte, dass sie erst ihr Können perfektioniert. Rita Ora erinnert sich noch gut daran, wie sie sich gefühlt hat, als sie ihren Plattenvertrag unterzeichnete: "Ich dachte, meine ganze Welt würde sich umstülpen. Ich rechnete damit, in der nächste Woche mit einer neuen Single bei Oprah [Winfrey] zu sitzen! Drei Jahre später fange ich gerade erst an, rauszukommen."

Ende August soll Rita Oras Debütalbum 'ORA' in den Läden stehen.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken