VG-Wort Pixel

Rita Ora Im sexy Meerjungfrauen-Stil zu den 'BFA'

Rita Ora
© CoverMedia
Sängerin Rita Ora präsentierte sich bei den 'British Fashion Awards' gestern Abend in London von ihrer femininen Seite.

In einem türkisfarbenen 'Vivienne Westwood'-Dress fügte sich Rita Ora (22) bestens in das trendige und elegante Publikum der 'British Fashion Awards' gestern Abend im Londoner Savoy Hotel ein.

In der Traumrobe funkelte die Sängerin ('R.I.P.') mit Silber-Details vor sich hin. Auch der Meerjungfrauen-Schnitt, der das Kleid eng zusammenlaufen ließ, die kurze Schleppe und Rüschen hoben die Kreation von dem sonst eher lässigen Stil der Britin gekonnt ab. Der tiefe Vorderausschnitt und das schulterfreie Design verliehen der Robe zusätzlich Eleganz und einen femininen Touch. Für Hollywood-Glamour ließ sich die Musikerin ihre Haare in Wellen legen. Smokey Eyes sowie trendige nudefarbene Lippen machten den Look komplett.

Nachwuchsmodel Cara Delevingne (20), die gestern Abend den Preis als Model des Jahres entgegennehmen durfte, entschied sich ebenfalls für einen Grün-Ton, setzte jedoch auf einen futuristischen Style: Zu ihrem sexy 'Burberry'-Minikleid in Metallic-Grün kombinierte sie silberne Keilabsatz-Heels und setzte damit ihre langen Modelbeine perfekt in Szene. Im Gegensatz dazu hielt sie ihre Dankesrede kurz. "Ein weiser Mann hat mir einmal gesagt, dass eine gute Dankesrede nicht länger als 60 Sekunden sein soll", erklärte die junge Britin, als sie die Bühne erklomm, um ihren Preis entgegenzunehmen. 

Stella McCartney (41) nahm gleich zwei Awards mit nach Hause: Sie wurde als Designerin des Jahres und für ihr Label mit dem Preis der Modemarke des Jahres geehrt. Warum sie sich diese zwei Auszeichnungen redlich verdient hatte, bewiesen mehrere Stars, die an diesem Abend in 'Stella McCartney'-Kreationen glänzten. Neben der Schauspielerin Gemma Arterton (26, 'Kampf der Titanen') und der britischen Olympia-Athletin Victoria Pendleton (32) fiel vor allem Salma Hayek (46, 'Savages') auf, die das Talent der britischen Star-Modemacherin durch ein schwarzes Fransen-Kleid zeigte, das die berühmten Kurven der Schauspielerin geschickt umspielte. 

Rita Ora befand sich also mit ihrer Traumrobe in stylisher Gesellschaft.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken