Rip Torn (†88): Er starb im Kreise seiner Lieben

Traurige Nachrichten aus Hollywood. Der Schauspieler Rip Torn ist im Alter von 88 Jahren verstorben.

Rip Torn

Rip Torn starb am Dienstagabend (9. Juli) in seinem Haus in Lakeville in Connecticut. Seine Familie soll den Hollywood-Star auf seinem letzten Weg begleitet haben. Torn wurde 88 Jahre alt. Einem breiten Publikum bekannt wurde der Schauspieler als "Artie" in der "Larry Sanders Show". Seinen internationalen Durchbruch feierte der Schauspieler als "Agent Z" in dem Blockbuster "Men in Black". Für seine Darstellungskunst heimste der Amerikaner jede Menge Preise ein. 1983 brachte ihm seine Rolle in "Ross Creek" eine Oscar-Nominierung ein.

View this post on Instagram

R.I.P. Rip

A post shared by Will Smith (@willsmith) on

Will Smith verabschiedet sich von Rip Torn

Torns Tod wird von seinen Schauspielkollegen mit tiefer Trauer aufgenommen. "Men in Black"-Co-Star Will Smith verabschiedet sich mit den Worten "R.I.P. Rip" ("Ruhe in Frieden Rip"). Der Schauspieler war drei Mal verheiratet und hinterlässt sechs Kinder.

Verwendete Quelle: Mirror

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche