Rihanna Sie verbrachte die Nacht mit ihrem Ex

Rihanna
© CoverMedia
Sängerin Rihanna bekam auf ihrer Yacht noch spät Besuch von ihrem Ex Chris Brown, der erst um acht Uhr morgens wieder aus ihrer Kabine schlich.

Na sowas: Rihanna (24) und Chris Brown (23) blieben die ganze Nacht zusammen auf ihrer Yacht.

Die Musikerin ('Umbrella') verbringt gerade ihre Ferien mit Freunden im Süden Frankreichs. Ihr Ex Chris Brown ('Don't Wake Me Up'), von dem sie sich vor drei Jahren trennte nachdem er sie bei einem Streit verprügelt hatte, hält sich auch in in der Region auf um ein Video mit den Rappern Swizz Beatz und Ludacris zu drehen. Er charterte sich eine Millionenyacht und die liegt nun neben dem Schiff von Rihanna. Angeblich haben die beiden die letzten beiden Nächte zusammen verbracht. "Chris nahm sich um vier Uhr morgens ein Auto zum Port de Golfe Juan und dann ein Boot zu Rihannas Nacht. Er ging direkt zu ihrer Kabine - und kam um acht Uhr morgens wieder heraus", berichtete ein Insider dem britischen Blatt 'The Sun'.

Eigentlich ist Chris Brown gerade mit dem ehemaligen Model Karrueche Tran liiert, die gerade auf dem Weg nach Cannes ist um ihren Beau zu treffen. Die Beauty macht sich Sorgen wegen der Berichte über ihn und Rihanna. "Chris Brown ist da um ein Video mit Swizz Beatz und Ludacris aufzunehmen. Aber zufällig ist Rihanna auch da und darüber war Karrueche nicht begeistert und deswegen reiste sie auch dahin. Sie hätte es nicht zugelassen, diesen Trip zu verpassen, damit er und Rihanna sich alleine treffen können", hieß es aus Insiderkreisen über das Dreiecksdrama zwischen Karrueche Tran, Chris Brown und Rihanna.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken