Rihanna: Sie tritt beim Abschlusskonzert der Paralympcis auf

Superstar Rihanna soll bei der Abschlussfeier der Paralympics gemeinsam mit 'Coldplay' auf der Bühne stehen.

Rihanna (24) wird bei der Abschlussfeier der Paralympics auftreten.

Die Sängerin ('Umbrella') soll laut der britischen Zeitung 'The Daily Star' zusammen mit 'Coldplay' ('Yellow') ihr Duett 'Princess of China' zum Besten geben. "Die Details für die Abschlusskundgebung sind streng geheim, aber Rihanna hat schon mit den Proben begonnen. Seit 'Coldplay' unterschrieben haben, war sie eine eindeutige Wahl, mit ihnen auf der Bühne zu stehen", plauderte ein Insider aus.

Elena Miras

"Ich bin mega überrascht, dass ich gehen musste"

Elena Miras
Gerade erst hat Elena Miras einen Brief von ihrer Familie bekommen, um Kraft zu tanken und weiter zu machen, und schon muss sie das Camp verlassen.
©Gala

Rihanna soll neben dem Duett auch noch eigene Lieder präsentieren.

Es ist schon bekannt, dass sich, wenn die Abschlussfeier am 9. September in London stattfindet, um 14 Uhr überall in Großbritannien Musiker in Orchesterpavillons versammeln und ihre Version von 'Coldplays' Hit 'Viva La Vida' schmettern werden. 'Coldplay'-Sänger Chris Martin (35) ist schon ganz aufgeregt: "Es ist eine große Ehre für uns, dabei zu sein. Es wird ein großer Moment werden, wenn die Orchesterpavillons in ganz Großbritannien gleichzeitig erklingen", schwärmte der Duettpartner von Rihanna.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche