VG-Wort Pixel

Rihanna Sie tritt beim Super Bowl 2023 auf

Rihanna
Rihanna
© Kevin Mazur / Getty Images
Rihanna wird Headlinerin der Super-Bowl-Halbzeitshow. Sie folgt auf Dr. Dre, Eminem, 50 Cent, Mary J. Blige, Snoop Dogg und Kendrick Lamar.

Große Ehre für Rihanna, 34: Die Sängerin ist die Headlinerin beim nächsten Super-Bowl-Halbzeitshow-Spektakel. Das gab die Künstlerin mit einem fast eindeutigen Post am Sonntag auf Instagram bekannt.

Rihanna teilt großartige Neuigkeiten

Sie postete ein Foto ihrer Hand, die einen NFL-Football vor einem weißen Hintergrund in die Höhe streckt. Dazu schrieb sie lediglich einen Punkt. Eines weiteren Kommentars bedürfte es aber offenbar auch nicht, ihre Follower:innen, darunter auch die Musiker Justin Bieber, 28, oder Bebe Rexha, 33, und Schauspielerin Priyanka Chopra, 40, wussten gleich Bescheid.

Ihre Plattenfirma Roc Nation postete später dasselbe Bild auf ihrem Instagram-Account und schrieb dazu: "Let's GO", markierte Rihanna und die NFL und fügte den Hashtag "#SBLVII" hinzu. Inzwischen ist es ebenfalls mit "Let's GO" kommentiert auch auf der NFL-Seite zu sehen.

Bühnen-Comeback nach Geburt ihres Kindes

Damit kehrt die jüngste Selfmade-Milliardärin nach der Geburt ihres ersten Kindes auf die Bühne zurück. Die Geburt selbst hatten sie und ihr Lebensgefährte, Rapper A$AP Rocky, 33, zwar nicht bestätigt und weder Namen noch ein Foto des Babys gepostet, ihren Schwangerschaftsbauch hatte die damals noch werdende aber stolz auf Instagram und dem Cover der Mai-Ausgabe des Magazins "Vogue" präsentiert.

Der Super Bowl samt Halbzeitshow findet am 12. Februar 2023 in Glendale im US-Bundestaat Arizona statt. Im vergangenen Jahr performten Dr. Dre, Eminem, 50 Cent, Mary J. Blige, Snoop Dogg und Kendrick Lamar.

spg SpotOnNews

Mehr zum Thema

Gala entdecken