VG-Wort Pixel

Rihanna Kritik wegen Photoshop-Gag

Rihanna
© Getty Images
Rihanna steht auf Photoshop-Späße. Jetzt bastelte sie sich den Kopf der Queen auf ihren Körper. Was als Gag gedacht war, stößt nicht nur auf Zustimmung

Rihanna hat viel Humor, zudem ist sie unbestritten die Queen of R&B und schert sich bekanntermaßen wenig um anderer Leute Meinung - aber vielleicht ging sie jetzt doch ein bisschen zu weit? Die britische Monarchin Queen Elizabeth beging vor wenigen Tagen ihren 91. Geburtstag, und Rihanna nahm das zum Anlass für eine Reihe besonderer Postings.

Kopf der Queen auf ihrem Körper

Auf Instagram postete die Sängerin gleich vier Fotos, auf denen sie den Kopf der englischen Königin Queen Elizabeth auf ihren eigenen Körper montierte. "Sei bescheiden" schrieb sie unter den ersten Post. Er zeigt die Queen mit grünem Hut und Kostümjacke - soweit alles normal. Unterhalb der Schultern verwandelt sich Ihre Majestät dann in Rihanna: mit grünem Plüschmantel und Overknee-Stiefeln. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

 Ein anderes Foto zeigt die Queen - diesmal mit Krone - in Riris extravagantem Coachella-Outfit. "Mumz sagt sie war so happy über diesen Post, deshalb musste ich ihn editieren: *hier angemessene Gucci Mane Zeile einfügen" schreibt sie in der Caption. In der ersten Version hatte sie eine Zeile aus dem Song "Both" gepostet: "Cause u f--k like a [grandma] f--k, u just a amateur"  

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

 Während der Großteil der Fans die Fotos mit Humor nahm und sich über die Captions amüsierte, drücken manche User ihre Kritik deutlich aus: "So respektlos!" schreibt einer, ein anderer empört sich: "So verliert man erfolgreich den Respekt vieler Briten". Die Sängerin scheint die Kritik wie immer gelassen zu nehmen - sie äußerte sich bisher nicht zur Kritik.

jlö Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken