Rihanna: Kommen sie sich im Urlaub wieder näher?

Sängerin Rihanna erholt sich derzeit in Südfrankreich nicht fern von Ex Chris Brown.

Zufall oder Aussöhnung: Rihanna (23) landete gestern auf dem Flughafen von Nizza - und Chris Brown (23) urlaubt ebenfalls an der Côte d'Azur.

Die Sängerin ('Umbrella') sorgte damit für Spekulationen, dass sie wieder die Nähe zu ihrem Ex ('With You') sucht. Rihanna kam allerindgs auch in Business-Mission, denn sie war in Cannes mit ihrem Kollegen Ludacris verabredet. Die beiden sollen gemeinsam per Helikopter - den Ludacris steuerte - zur gemieteten Yacht Le Serene geflogen sein, auf deren Helipad sie landeten.

Angelo Kelly + Kira Harms Kelly

Planen sie weiteren Familiennachwuchs?

Angelo Kelly
Angelo Kelly bringt schon seit Jahren zusammen Stimmung auf die Bühne.
©Gala

Ob Brown alleine urlaubt oder ob er seine Freundin Karrueche Tran dabei hat, scheint noch unklar. Seine Reise nach Europa sorgte jedoch für hochgezogene Augenbrauen, da seine schöne Ex-Freundin nun im selben Land weilt wie er.

Um Rihanna gab es in letzter Zeit allerhand romantischen Wirbel, nachdem sich ihre beiden Ex-Partner Chris Brown und Drake in einem New Yorker Club prügelten - angeblich wegen der R'n'B-Beauty aus Barbados. In letzter Zeit wurde sie außerdem wieder häufiger mit Brown gesichtet, nachdem sie sich wegen seiner Gewalttätigkeit 2009 von ihm getrennt hatte.

Jetzt brodelt es in der Gerüchteküche, weil derart ähnliche Reiserouten womöglich kein Zufall sind. Und ihre Wortmeldung auf Twitter, die sie kurz nach seiner Ankunft in der Region postete, fachte das Gerede weiter an: "Lande gut, Baby, hilf mir, meine Klamotten auszusuchen", schrieb Rihanna im Internet.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche