VG-Wort Pixel

Rihanna Jetzt kauft sie einen Fußballclub

Schuhe, Taschen, Make-up - davon hat Rihanna genug. Jetzt sucht die R'n'B-Sängerin angeblich nach einem Fußballclub in England

Dass Rihanna ein Riesen-Fußballfan ist, hat sie während der WM in Brasilien mit zahlreichen Twitterkommentaren und Fotos mit Spielern bewiesen. Vor allem der deutschen Nationalelf drückte die R'n'B-Sängerin die Daumen und freute sich riesig über den WM-Sieg: "Herzlichen Glückwunsch an meine deutschen Jungs! Das war die unglaublichste Erfahrung meines Lebens - ihr macht mich so stolz!"

Die WM muss einen nachhaltigen Eindruck bei Rihanna hinterlassen haben, denn wie "dailymail.co.uk" berichtet, will sich die 26-Jährige einen Fußballclub in England kaufen. Ein Bekannter der Sängerin sagte der Website: "Zuerst dachten wir, dass Rihannas Interesse, in das Fußballgeschäft einzusteigen, schnell wieder verflogen sein würde. Wir vermuteten, dass sie immer noch euphorisiert von der WM war." Doch Rihanna meint es ernst.

Der mit Rihanna befreundete Chelsea-Spieler Didier Drogba soll ihr bei der Fußballclub-Einkaufstour beratend zur Seite stehen. Die aus Barbados stammende Sängerin hat aber noch größere Pläne. In ihrer Heimat will sie eine Fußballakademie gründen, in welcher der Nachwuchs für ihren zukünftigen Club trainiert werden soll. Falls Rihanna es ernst meint, wäre das ein großartiges Geschenk an ihre Heimat.

Derzeit tourt die Sängerin mit Eminem auf ihrer gemeinsamen "Monster Tour".

pko Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken