VG-Wort Pixel

Rihanna Gut drauf!

Rihanna
© CoverMedia
Superstar Rihanna zeigte bei den Dreharbeiten zu 'Styled to Rock' laut ihrer Kollegin Nicola Roberts keine Erschöpfungsanzeichen.

Rihanna (24) erwies sich bei 'Styled To Rock' durch und durch als Profi.

Die Sängerin ('Umbrella') geriet in jüngster Vergangenheit in die Schlagzeilen, da behauptet wurde, dass sie zu viel feiere und dadurch sehr erschöpft sei. Talkmasterin Oprah Winfrey (58) beschrieb sie sogar als "sehr emotional".

Das konnte aber 'Girls Aloud'-Star Nicola Roberts (26, 'Out of Control'), die mit Rihanna die Mode-Talentshow 'Styled to Rock' dreht, nicht bestätigen: "Ich weiß davon nichts - als wir zusammenarbeiteten, war sie sehr reizend, sehr konzentriert und komplett bei der Sache", berichtete die Britin gegenüber 'This Morning'.

Bei 'Styled to Rock' konkurrieren angehende Modedesigner gegeneinander. Wer am Ende durchkommt, darf Kostüme für Popgrößen wie Katy Perry (27, 'California Gurls') entwerfen. Rihanna wirkt hier auch als ausführende Produzentin mit. Die Schöne aus Barbados hilft, den passenden Gewinner zu finden und er oder sie darf ein Outfit für den Superstar schneidern, das die Künstlerin dann auf der Bühne tragen wird.

Ihre Kollegin Roberts war sehr angetan, wie der Star sich um das Projekt kümmerte: "Sie weiß, wovon sie spricht und interessiert sich voller Leidenschaft für Mode. Sie möchte den Kandidaten eine echte Chance geben und ich finde das ganz toll", freute sich die 'Styled to Rock'-Kollegin über das Engagement von Rihanna.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken