VG-Wort Pixel

Rihanna Ex im Bett

Chris Brown, Rihanna
© twitter.com/i/#!/rihanna/
Oberkörperfrei und im Bett liegend: So sieht man Chris Brown auf einem aktuellen Foto, das seine Exfreundin Rihanna twitterte. Fast drei Jahre nach der Prügelattacke scheinen die Musiker wieder ein intimes Verhältnis zu pflegen - und erhitzen damit die Gemüter

Rihannas Verbindung zu Chris Brown reißt nicht ab - und mit einem Foto bewies die Sängerin nun, wie vertraut sie und ihr Exfreund wieder miteinander umgehen. Das am Samstag (24. November) auf Twitter veröffentlichte Bild zeigt Brown mit freiem Oberkörper und tief sitzender Jeans im Bett. Sein Gesicht ist nicht zu erkennen, doch seine Tattoos auf Rücken und Armen verraten ihn. "Von Bart besessen", schreibt Rihanna dazu, in Anspielung auf die "Simpsons"-Figur und die passend bedruckte Bettwäsche und Kleidung, auf der Brown liegt.

Rihanna und Chris Brown - nach den Skandalen in der Vergangenheit scheinen sich die beiden besser denn je zu verstehen. Noch vor dreieinhalb Jahren schlug sie der Sänger blutig, die Fotos von Rihannas entstelltem Gesicht kurz nach der Prügelattacke gingen weltweit durch die Klatschmedien. Doch längst hat Rihanna Chris Brown vergeben und verbringt wieder auffällig viel Zeit mit ihm.

So auch am Donnerstag (22. November): Fotos zeigten die beiden laut "usmagazine.com" zusammen in Berlin, wo Brown ein Konzert im Rahmen seiner "Carpe Diem"-Tour gab. Nach der Show besuchten sie zusammen einen Nachtclub in der Nähe vom Potsdamer Platz.

Ob Rihanna und Brown mittlerweile wieder ein Liebespaar sind, verraten sie allerdings nicht. Ihre Beziehung sorgt auch so schon für erhitzte Gemüter: Am Sonntag (25. November) lieferte Brown sich via Twitter einen Schlagabtausch mit der Produzentin Jenny Johnson, die ihn beschuldigte, keine Reue für den Angriff auf Rihanna zu zeigen. "Ich habe keinen Respekt für eine Person, die keine Zeichen der Veränderung zeigt", schrieb Johnson laut "radaronline.com".

Brown konterte, indem er Johnson beschimpfte. Seine Schimpftiraden scheinen ihm mittlerweile aber unangenehm zu sein: Brown hat seinen Twitteraccount gelöscht. Private Fotos werden wir aber auch in Zukunft von ihm sehen - dafür wird Rihanna sicher sorgen.

aze

Chris Brown im Bett: Dieses Foto veröffentlichte Rihanna auf ihrem Twitteraccount.
Chris Brown im Bett: Dieses Foto veröffentlichte Rihanna auf ihrem Twitteraccount.
© twitter.com/i/#!/rihanna/
gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken