Rihanna Dinner für die Fans

Rihanna
© CoverMedia
Popstar Rihanna ließ fünf Fans nach Barbados fliegen und kochte ihnen ein Abendessen.

Rihanna (24) bekochte fünf Fans, die sie vorher nach Barbados hatte fliegen lassen.

Die Sängerin ('Where Have You Been') suchte sich stellvertretend für ihre riesige Fangemeinde fünf aus, bei denen sie sich mit einem selbstgekochten Dinner für die langjährige Unterstützung bedankte.

"Sie wollte ihnen zeigen, wie dankbar sie ihnen ist", erklärte ein Bekannter der britischen Zeitung 'The Sun'. "Sie überlegte sich, dass der beste Weg, Danke zu sagen, ein selbstgekochter Tee in ihrer Heimatstadt wäre."

Die Musikerin brachte ihre Anhänger in Luxusunterkünften unter und bezahlte natürlich auch den Flug. Die glücklichen Fans übernachteten im 'Sandy Lane Hotel' auf Barbados und aßen mit dem Superstar in dessen Zuhause zu Abend.

Kürzlich wurde Rihanna zum offiziellen Gesicht von Barbados erklärt. Die junge Künstlerin erhielt den Titel, weil durch sie die Karibikinsel in den vergangenen Jahren viel bekannter wurde und außerdem der Tourismus deutlich angestiegen ist. Rihanna wird dank ihres Drei-Jahres-Vertrages in verschiedenen Werbekampagnen von Barbados auftauchen, los geht es damit im September.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken