Rihanna Dieses Liebestattoo für Drake ist eindeutig


Schluss mit den Spekulationen, jetzt wird's ernst: Rihanna hat sich ein Liebestattoo für Drake stechen lassen
Es wird gemunkelt, dass die beiden wieder ein Paar sind: Drake überreicht den "Michael Jackson Video Vanguard"-Award an Rihanna.
Es wird gemunkelt, dass die beiden wieder ein Paar sind: Bei der "MTV Video Music Award"-Verleihung überreicht Drake den "Michael Jackson Video Vanguard"-Award an Rihanna.
© Getty Images

Am vergangenen Sonntag (28. August) hatte DrakeRihanna bei den "MTV Video Music Awards" eine höchstöffentliche Liebeserklärung gemacht: "Sie ist jemand, in den ich verliebt bin, seit ich 22 Jahre alt war", erklärte der Rapper. Jetzt hat "RiRi" nachgezogen. Nicht mit Worten, sondern mit Tinte. Denn wie Fotos auf Instagram zeigen, hat sich die 28-Jährige für eine äußerst dauerhafte Zuneigungsbekundung für den liebestollen Drake entschieden. Sie hat sich offenbar zu seinen Ehren ein Tattoo stechen lassen.

Ein Hai für Drake

Die verräterischen Indizien im amourösen Tattoo-Puzzle-Spiel sind ein Foto des New Yorker Tattoo-Künstlers Bang Bang und ein Schnappschuss, den Drake am Sonntag gepostet hatte. Ersteres zeigt einen Hai im Camouflage-Look auf einem Frauenknöchel - laut Bang Bang ist es das Fußgelenk Rihannas. Drakes Foto zeigte ihn spätnachts bei einem Wangenküsschen mit dem barbadischen Pop-Superstar. Am Bildrand ebenfalls zu erkennen: Ein Plüsch-Hai mit Camouflage-Haut.

Romantischer Besuch im Aquarium

Das US-Klatsch-Portal "TMZ" will für das Offensichtliche sogar Bestätigungen aus dem Freundeskreis der beiden Stars erhalten haben. Hai und Tattoo seien eine Reminiszenz an einen gemeinsamen romantischen Besuch im Aquarium von Toronto, heißt es. Darüber hinaus habe nicht nur Rihanna, sondern auch Drake eine Tätowierung erhalten.

Damit scheint klar: Die beiden Stars sind endlich tatsächlich wieder ein Paar geworden. Es sei denn natürlich, es handelt sich doch nur um Freundschaftstattoos ...

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken