Rihanna Date bei Jay-Z-Konzert

Rihanna
© CoverMedia
Die Superstars Rihanna und Chris Brown zeigten sich gemeinsam bei einem Konzert von Jay-Z.

Rihanna (24) und Chris Brown (23) sah man zusammen bei einem Konzert von Jay-Z (42).

Die Sängerin ('Umbrella') und ihr Kollege ('Beautiful People') heizten damit weiter Spekulationen an, dass sie wieder ein Paar sind. Vorher hatte man die beiden schon knutschend in einem New Yorker Nachtclub gesehen. Als sie nun bei dem Konzert von Jay-Z ('Empire State of Mind') auftauchten, sorgte das bei den Anwesenden für Aufruhr, die schnell per Twitter Bilder von dem Paar veröffentlichten. Die Stars saßen im VIP-Bereich, knutschten dieses Mal nicht, aber Brown hatte seinen Arm auf dem Stuhl von Rihanna.

Am Mittwoch sah man den Musiker aus dem Hotel seiner angeblichen Liebsten herauskommen. Am selben Tag kam die Nachricht, dass seine Freundin Karrueche Tran mit ihm Schluss gemacht hat.

Chris Brown und Rihanna trennten sich 2009, nachdem er sie im Streit zusammengeschlagen hatte. Seit mehreren Monaten wird darüber getuschelt, dass die beiden wieder ein Paar sind, da sie mehrfach an denselben Orten auftauchten.

Dass die beiden ausgerechnet zu einem Konzert von Jay-Z gingen, deutet daraufhin, dass der Mentor der Inselschönheit die Beziehung gutheißt. Der Rapper war sehr böse auf Brown und stand bei dessen Auftritt 2011 bei den 'MTV Video Music Awards' nicht auf und klatschte auch nicht. Aber jetzt scheint Jay-Z dem R'n'B-Star verziehen zu haben - wie Rihanna offensichtlich auch.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken