Rihanna + Jim Parsons: Spaßige Selfie-Nachhilfe

In einem witzigen Clip zeigt Pop-Diva Rihanna dem "The Big Bang Theory"-Star Jim Parsons, wie er für Instagram das perfekte Selfie macht

Jim Parsons und Rihanna

Als Synchronsprecher mussten Rihanna und Jim Parsons für den Film "Happy Smekday!" nicht vor der Kamera stehen. Sie liehen im Studio lediglich ihre Stimmen den Animationsfiguren "Tip" und "Oh" und blieben dabei komplett ungesehen.

Posing-Ticks

Stars im Foto-Rausch

Leicht bekleidet scheint sich Kim Kardashian am wohlsten zu fühlen: Immer wieder teilt sie auf ihrem Instagram-Account Fotos, die sie halbnackt im Spiegel zeigen. Obwohl sie sich immer wieder Photoshop-Anschuldigungen anhören muss, ist auch ihre Pose besonders auffällig. Die Brust streckt sie nach vorne, das Becken ist leicht zur Seite gekippt und die Arme sind in Aktion. 
Die Beine sind mal überkreuzt, mal nebeneinander aufgestellt. Das Körperteil, das die Familie so berühmt machte, streckt der Reality-Star gekonnt nach hinten. Diese Pose lässt ihre Brüste größer und ihre Taille schmaler wirken. Durch die eng angelegten Arme zaubert sich die Dreifach-Mama eine tolle Silhouette. 
Im Hohlkreuz stehend, wirkt der Bauch von Kim besonders flach und definiert. Das Höschen zieht sich die 37-Jährige weit über die Hüften, sodass ihre Beine länger und ihre Taille schmaler wirkt. 
Fakt ist: Die Frau von Rapper Kanye West weiß genau, wie sie zu Posen hat, um sich bestmöglich in Szene zu setzen. Ob bei den tollen Kurven von Kim Kardashian außer guten Posing-Ticks auch noch andere Faktoren eine Rolle spielen, ist ein anderes Thema. 

70

Trotzdem bewies die Pop-Diva nun erneut, dass sie es auch vor der Linse drauf hat und weiß, wie man sich am besten in Szene setzt. Als sie und der "TBBT"-Star nun ihr gemeinsames Projekt bei "Good Morning America" vorstellten, teilte Rihanna ihr Selfie-Wissen kurzerhand mit Jim Parsons.

Auf Rihannas Instagram-Profil tauchte gestern ein witziges Kurzvideo auf, in dem man sieht, wie RiRi dem unbeholfenen Serien-Star Foto-Nachhilfe gibt. Ganz vorne auf ihrem "Lehrplan": das perfekte Duckface. Doch Jim ist mit dem Unterricht nicht ganz zufrieden und bringt die Sängerin mit seiner Beschwerde, sie sei eine schlechte Lehrerin, durchgehend zum Lachen.

Ein Selfie mit Bestnoten-Potential entsteht dennoch. Das witzige Foto der beiden Welt-Stars kann sich sehen lassen. Rihannas Nachhilfe für Jim Parsons war also ein voller Erfolg und der Clip dazu ein lustiges Tutorial für ihre Fans.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche