Rihanna + Co.: Schon wieder neue Nacktskandal-Opfer!

Nach Jennifer Lawrence wurden nun auch Nacktfotos von Rihanna, Kim Kardashian und Amber Heard im Internet verbreitet - inklusive privater Liebesbotschaften!

Schon seit Wochen zittert halb Hollywood vor dem Hacker, der Nacktfotos von 101 Celebrities geklaut und zum Teil im Internet veröffentlicht hat. Bekanntestes Opfer des Angriffs war Jennifer Lawrence, aber auch Schauspielkollegin Kirsten Dunst.

Jetzt wurden erneut intime Schnappschüsse im Netz verbreitet! Vor allem Johnny Depps Verlobte, Amber Heard, trifft es heftig. 50 private Bilder sind bereits auf den Internetseiten "reddit.com" und" 4chan.com" veröffentlicht worden. Aber nicht nur das!

Chrissy Teigen

Ups! Diese Rutschpartie wird ihr zum Verhängnis

Chrissy Teigen
Mit einem lustigen Video begeistert Chrissy Teigen ihre Instagram-Follower.
©Gala

Laut dem Nachrichtenportal "tmz.com" ist eines der Fotos besonders pikant, weil es eine eindeutige Message an Johnny Depp, den sie "Tonto" nennt, zeigt. Auf dem DINA4-Blatt ist zu lesen: "Schönen Nachmittag, mein geliebter Tonto-Mann. Diese blonde texanische Schlampe wird dich verschlingen. Ich brauche. Ich will. Gib mir, was mir zusteht!!!"

Doch Amber Heard ist mit ihrem Schicksal nicht alleine. Auch von It-Girl Kim Kardashian ("Keeping It Up With The Kardashians"), "High School Musical"-Ikone Vanessa Hudgens und Sängerin Rihanna zählen nun zu den Stars, deren Nacktbilder verbreitet wurden.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche