VG-Wort Pixel

Richard Marx Scheidung nach 25 Jahren


Der Sänger Richard Marx und seine Frau, Schauspielerin Cynthia Rhodes, lassen sich nach 25 Jahren Ehe scheiden

Ende einer Liebesballade: Schmusesänger Richard Marx und seine Frau Cynthia Rhodes lassen sich nach 25 Jahren Ehe scheiden.

Die Trennung bestätigte ein Sprecher des 50-Jährigen dem Magazin "Us Weekly", nachdem Moderatorin Katie Couric am Freitag (4. April) in ihrer Talkshow "Katie" verraten hatte, dass ihr Gast Marx wieder zu haben sei. Demnach lebe das einstige Paar schon seit Juli vergangenen Jahres getrennt, jetzt laufe die Scheidung. Auf Courics Frage, wie er sich fühle, jetzt wieder Dates haben zu können, antwortete der Sänger: "Es ist alles sehr neu für mich. Ich habe einfach Spaß." In einer Midlife-Crisis sei er aber nicht, bekräftigte er, auch wenn er - auf sein Alter angesprochen - zugeben musste: "Ich möchte so viel wie möglich anders machen."

Richard Marx feierte in den 80er- und 90er-Jahren mit Rockballaden wie "Right Here Waiting For You" und "Hold On To The Nights" Erfolge. Seine Frau Cynthia Rhodes ist Schauspielerin, Sängerin und Tänzerin. Die 57-Jährige sah man in Tanzfilmen wie "Staying Alive", "Flashdance" und "Dirty Dancing". Die beiden lernten sich bei den Dreharbeiten zu "Staying Alive" kennen, da der Musiker an dem Soundtrack mitarbeitete. Die Hochzeit folgte 1989. Sie haben drei gemeinsame Söhne: Brandon, 23, Lucas, 21, und Jesse, 20.

mzi Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken