VG-Wort Pixel

Richard Lugner Tief enttäuscht von seiner Cathy

Richard Lugner
© OE24
Die Eheprobleme von Cathy und Richard Lugner gehen in die nächste Runde: Auf Facebook macht der traurige Mörtel seiner allgemeiner Enttäuschung erneut Luft

Armer Richard „Mörtel“ Lugner, 83! Während Ehefrau Cathy, 27, sich in Köln im "Promi Big Brother"-Haus von Mitbewohnerin Natascha Ochsenknecht, 52, die Haare flechten lässt, sitzt er alleine zu Hause in Wien – und das ausgerechnet am zweiten Hochzeitstag des Paares. In einem Facebook-Interview mit der Zeitung "OE24" klagt der Bau-Unternehmer über sein Leid und öffnet damit ein neues Kapitel im Ehedrama.

Richard Lugner…

…über seinen Hochzeitstag (13. September) als Strohwitwer

"Mir geht es nicht gut. Ich bin heute fünf Wochen alleine. Ich bin brav und mache keine Fehltritte und keine Seitensprünge. Ich habe eigentliche eine Frau geheiratet, damit ich mit ihr zusammen sein kann. Und gerade am Hochzeitstag, das wir da nicht zusammen sind... Wir wollten eigentlich irgendwo toll hinfahren. Monte Carlo war im Gespräch, das ist alles ins Wasser gefallen. Das Hochzeitsgeschenk habe ich vor sechs Wochen in Prag oder München gekauft. Es ist eine Rolex-Uhr. Die hat sie gleich mitgenommen und ist nach Los Angeles gefahren. Ob sie die Uhr auch bei 'Big Brother' mit hat, keine Ahnung."

…über seine Hochzeitsgeschenk, dass er Cathy ins Haus geschickt hat

"Ich habe ihr einen Rosenstrauß und ein Brieferl geschickt. Ob sie die auch bekommt, weiß ich nicht."

…das Big-Brother-Duell, bei dem Cathy Prinz Marcus (ungewollt) ziemlich nahe kam

"Das Spiel hat mich gestört. Das würde die Cathy mir nicht erlauben, einen Eiswürfel zu nehmen und dem Prinz Marcus in den Mund zu geben."

Prinz Marcus von Anhalt und Cathy Lugner
Kein Kuss, sondern ein Duell vom "Großen Bruder": Prinz Marcus und Cathy Lugner
© SAT.1

Bei der Challenge mussten die Bewohner gefrorene Wasserwürfel mit dem Mund aus einer Schüssel fischen, über „Mund-zu-Mund“-Kontakt weiterreichen und in einem Behälter ablegen.

…über die harte Abrechnung von Prinz Marcus von Anhalt mit Cathy

"Der Prinz Marcus von Anhalt hat andere Maßstäbe. Der betreibt Nackt-Clubs. Da geht man mit Frauen anders um wie ich. Er sieht sie als käufliche Objekte. Aber es gibt auch Frauen, die wertvoll sind."

Der adoptierte Blaublüter hatte die Millionärs-Gattin, die den Spitznahmen "Spatzi" trägt, sowohl im Haus als auch nach seinem Auszug heftig kritisiert. Seine Abrechnung: "Cathy ist eine Heuchlerin."

…Cathys sexy Tanz für die Bewohner im Luxusbereich

"Soweit ich das gesehen habe, und ich habe alles gesehen, ist nichts Unanständiges passiert. Cathy verhält sich ehekonform.“"

Zur Unterhaltung der Bewohner im oberen Bereich (Ben Teewag, Mario Basler, Frank Stäbler, Jessica Paszka, Joachim Witt) hatte die als Zimmermädchen verkleidete Cathy einen gekonnten Tanz aufgeführt und damit vor allem Mario Basler begeistert.

…seinen Ehevertrag

"Das sind unsere privaten Dinge. Über die rede ich nicht. Ich wollte nach vier gescheiterten Ehen eigentlich nicht mehr heiraten. Aber Cathy hat mich überzeugt.“

… Cathys hartes Ehe-Regiment

"Sie geht mit mir recht streng um. Sie hört alle Gespräche ab und liest alle SMS. Wenn ich mit einer Frau telefoniere, und es ist nicht unbedingt geschäftlich, dann löscht sie die Nummern. Die Mutter meiner Kinder darf mich nicht mehr anrufen, da hat sie die Nummer gesperrt."

...über seine Beziehungsprobleme mit Spatzi

"Das müssen wir gemeinsam klären. Eine Ehe ist etwas zwischen zwei Menschen, etwas Persönliches. Das können wir nicht über das Fernsehen und 'Big Brother' klären."

…über die Zukunft seiner Ehe

"Im Moment gibt es eine bestehende Ehe. Und dabei bleiben wir."

Sieht aus, als sei die Liebesgeschichte von Cathy und Richard Lugner noch nicht ausgeschrieben.

jre

Promi Big Brother


Mehr zum Thema


Gala entdecken