VG-Wort Pixel

Renée Zellweger Du siehst so anders aus!


Schauspielerin Renée Zellweger hat sich im Laufe der letzten Jahre optisch sehr verändert

Keine Frage: Als Schauspielerin sollte man möglichst wandelbar sein. Dieses Credo hat sich Hollywood-Star Renée Zellweger wohl auch fernab der Leinwand zu Herzen genommen. Denn die einstige "Bridget Jones"-Beauty ist kaum wiederzuerkennen!

Auf dem roten Teppich der "Elle Women In Hollywood Awards" in Los Angeles zeigte sich Renée am Montag (20. Oktober) in einer eleganten, schwarzen Robe. Doch nicht ihr Designer-Dress fällt ins Auge, sondern ihr jugendliches Gesicht! Glatte Stirn, faltenfreie Haut - doch ihre Fans sind mehr als entsetzt über den Look. "Was hat sie sich nur angetan?", fragt sich eine Internet-Userin etwa auf "dailymail.co.uk". "Ich hätte sie niemals erkannt. Sie sieht gar nicht mehr wie sie selbst aus!", kommentiert ein weiterer Anhänger.

Dabei ist es nicht das erste Mal, dass die Blondine mit ihrer Optik für Aufsehen sorgt. Stichwort: Botox-Alarm! Ein Vergleich mit vergangenen Fotos macht deutlich, dass Renées Mimik nahezu eingefroren wirkt. Zumal die 45-Jährige auch für ihr hartes Workout und ihre Size-Zero-Figur bekannt ist.

Doch davon will Renée nichts wissen, wie sie schon einmal im Gespräch mit "Daily Express" erklärte. "Wenn du Berichte darüber liest, dass du hungerst oder magersüchtig bist, dann ist das sehr unfair und enttäuschend", gestand sie im Interview. "Es ist nicht sehr erfreulich Berichte darüber zu lesen, dass du zu weit für dies oder das gegangen bist."

lge / Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken