VG-Wort Pixel

Renée Zellweger Bist du wirklich glücklich, Renée?

Renee Zellweger
Renee Zellweger
© Splashnews.com
Renée Zellweger hat sich ungeschminkt und mit leerem Blick in der Öffentlichkeit gezeigt. Ist "Bridget Jones" wirklich happy mit ihrer krassen Gesichtsveränderung?

Von ihrem süßen "Bridget Jones"-Lächeln ist nichts mehr zu sehen: Renée Zellweger hat sich ohne Make-up in der Öffentlichkeit gezeigt. Die Schauspielerin sah dabei alles andere als glücklich und zufrieden aus.

In Mississippi wurde Renée am vergangenen Wochenende ungeschminkt auf der Straße fotografiert. Es war das erste Mal seit ihrem schockierenden Auftritt bei den "Elle Woman In Hollywood Awards", dass sich die 45-Jährige in der Öffentlichkeit gezeigt hat. Seit der Veranstaltung in Los Angeles wird ihr "neues", jugendliches Gesicht heiß diskutiert. Auch dieses Foto zeigt: Renées Mimik wirkt maskenhaft, ihr Blick leer, die Haare ungemacht. Vergeblich sucht man den einst so niedlichen "Bridget Jones"-Ausdruck in ihrem Gesicht. Botox-Alarm?!

Nach den heftigen Reaktionen auf ihren neuen Look hatte Renée Zellweger erst vor wenigen Tagen gegenüber dem Magazin "People" erklärt: "Ich bin froh darüber, dass Leute denken, dass ich anders aussehe. Ich lebe einen anderen, glücklichen, sehr erfüllenden Lebensstil und ich finde es toll, dass man das sehen kann." Fakt ist: Die Oscar-Gewinnerin sieht auf dem Bild irgendwie verloren aus, schaut traurig und depressiv. Ist sie wirklich glücklich?

mzi Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken