Reese Witherspoon: Südstaaten-Hochzeit am 26. März

Die Gerüchte verdichten sich: Reese Witherspoon und Jim Toth sollen für den 26. März eine Hochzeit im Südstaaten-Stil planen

Seit Dezember ist es offiziell: Reese Witherspoon wird zum zweiten Mal den Bund fürs Leben schließen. Inzwischen verdichten sich die Gerüchte, dass die Hochzeit mit dem Hollywood-Agenten Jim Toth noch in diesem Monat stattfinden soll. Laut "radaronline" werden die 34-Jährige und ihr sechs Jahre älterer Freund am 26. März vor den Traualtar schreiten. Das weiß das Internetportal von einer anonymen Quelle.

Auch über die Art der Feier plauderte der Insider ausgiebig. Angeblich plant sie gemeinsam mit dem Wedding-Planner Yifat Oren ein Fest im Südstaaten-Stil, das auf ihrem Anwesen im Ojai Valley in Kalifornien stattfinden soll. "Das Südstaaten-Thema spiegelt ihre Herkunft wider. Kerzen und Blumen, hauptsächlich Rosen und Calla-Lilien, in Weiß und Pastelltönen werden überall verteilt, um eine intime Stimmung zu verbreiten. Reese weiß ganz genau, wie sie sich die Hochzeit vorstellt. Gemütlich, aber sehr stilvoll und unglaublich romantisch." Reese und Jim wollen angeblich im kleinen Kreis heiraten, etwa 100 Gäste werden erwartet - "klein" wird in Hollywood-Kreisen eben anders interpretiert.

Auch wenn Reese Dank ihres Hochzeitsplaners während der Vorbereitungen einen kühlen Kopf bewahren kann: Die Auswahl ihres Hochzeitskleides fällt ihr laut des Insiders extrem schwer. "Sie möchte raffinierten Glamour, aber will auch ihre großartige Figur in Szene setzen." Für die trainiert die ohnehin schon sehr sportliche Blondine seit Wochen intensiv. Joggen, Yoga und Pilates stehen auf ihrem Programm. Für die regelmäßigen Workouts hat sich Reese extra einen Personal Trainer zugelegt.

Es soll eben alles perfekt werden, auch in der Ehe. Nach Angaben des Nahestehenden hat sich Reese viele Gedanken über ihre siebenjährige Ehe mit ihrem Ex Ryan Phillippe gemacht. So soll sie bei ihrer ersten Hochzeit gar nicht gewusst haben, was sie sich von ihrer Ehe verspricht. Damals sei sie einfach zu jung gewesen.

Hoffen wir, dass Reese Witherspoon dieses Mal wirklich dauerhaftes Ehe-Glück finden wird.

rbr

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche