VG-Wort Pixel

Rebel Wilson Trauriges Ereignis brachte sie auf Höchstgewicht

Rebel Wilson
© instagram.com/rebelwilson
Rebel Wilson hat eine beeindruckende, körperliche Veränderung hinter sich. In den vergangenen Monaten konnte die Schauspielerin rund 30 Kilogramm abnehmen. Bevor es zu ihrer unglaublichen Transformation kam, befand sie sich jedoch am Tiefpunkt, wie sie jetzt gesteht.

Rebel Wilson, 41, wirkt glücklicher denn je. Das liegt nicht zuletzt an ihrem neuen, gesunden Lebensstil und ihrem großen Abnehmerfolg im vergangenen Jahr. Motivation für den Gewichtsverlust war ein Kinderwunsch, wie der "Pitch Perfect"-Star kürzlich verriet. Rebel wollte ihre Eizellen einfrieren lassen und wurde sich dank eines Arztbesuchs bewusst, dass ihre Chancen auf eine Schwangerschaft durch ihr Übergewicht stark verringert waren.

Vorher-Schnappschuss zeigt Rebel Wilson mit Höchstgewicht

Nun fiel der Schauspielerin offenbar ein Schnappschuss aus vergangenen Zeiten in die Hände, der sie nachdenklich werden ließ. Er zeigt sie im Jahr 2014, lange vor ihrer drastischen, körperlichen Veränderung an der Seite von Tennisprofi Novak Djokovic bei einem Wohltätigkeitsturnier. "Ich erinnere mich, dass das zu meinen ungesündesten Zeiten war – ich war übergewichtig und verdrückte viel zu viel Fast Food. Ich benutzte Essen, um meine Gefühle zu betäuben", so das traurige Geständnis der 41-Jährigen. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

"Mein Vater starb an einem Herzinfarkt"

Auslöser dafür war ein schwerer Verlust, den sie in diesen Zeiten verkraften musste. "Mein Vater war an einem Herzinfarkt gestorben und es war so eine traurige Zeit", gibt Rebel preis. "Ich hielt nicht viel von mir selbst und schätzte mich selbst nicht so wie ich es hätte tun sollen." Trotz ihres Kummers habe sie versucht, bei dem Event zu lächeln und aktiv zu sein. 

Rebel Wilson macht anderen Menschen Mut

"Jetzt blicke ich zurück auf dieses Mädchen und bin so stolz darauf, was aus ihr geworden ist und was sie erreicht hat", erklärt sie. Mit diesem Posting möchte die gebürtige Australierin anderen Menschen, die Probleme mit ihrem Gewicht oder emotionaler Essstörung haben, Mut machen. "Es ist niemals zu spät, dich selbst zu verbessern und zu versuchen, die beste Version deiner selbst zu sein. Es ist kein Rennen und kein Wettkampf – es geht nur darum, dich selbst zu respektieren und zu tun, was das Beste für dich ist." 

Mit gutem Beispiel geht Rebel Wilson voran und beweist, dass auch ein unmöglich erscheinendes Ziel durchaus möglich ist. 

Verwendete Quelle: instagram.com

spg Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken