Rebecca Mir: So reagiert sie auf die Babygerüchte

Rebecca Mir reagiert nun sehr geschickt auf die Gerüchte rund um einen möglichen Babybauch

Die Gerüchteküche brodelt. Erwarten Rebecca Mir und Massimo Sinató ihr erstes gemeinsames Kind? Schön öfter gab es Spekulationen über eine Schwangerschaft des Models. Aktuell sorgte ein Foto von Rebecca mit ihrem "Foodbaby" erneut für Gerüchte, die vom Management gegenüber GALA weder dementiert noch bestätigt wurden. Und wie reagiert die 24-Jährige selbst auf die Schwangerschafts-Gerüchte?

Rebecca Mir und das "Foodbaby"

Ganz geschickt. So schnell wie das "Foodbaby" nämlich entstanden ist, ist es auch schon wieder verschwunden. Um den hoffnungsvollen Fans zu zeigen, dass sie noch immer top in Form ist, postete die ehemalige GNTM-Kandidatin ein Bild von sich in einem weißen Bikini auf einem Boot. Das Model strahlt übers ganze Gesicht, ihre natürlichen dunklen Locken fallen ihr wunderschön über den Rücken. Auch Rebeccas Follower sind begeistert und schmeicheln der Moderatorin mit Begriffen wie "Traumhaft und "Wunderschön".

Massimo Sinató stellt klar

Gleichzeitig bedeutet das Posting aber auch, dass ein Baby wohl noch ein bisschen auf sich warten lässt. Schade! Auch Ehemann Massimo bestätigte gegenüber GALA, dass sie sich mit der Nachwuchsplanung noch etwas Zeit lassen. Doch wer weiß. Manchmal kommt eine Schangerschaft ja schneller als gedacht.

Massimo Sinató + Rebecca Mir

So war ihr erster Hochzeitstag

Massimo Sinató + Rebecca Mir: So war ihr erster Hochzeitstag
©Gala

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche