VG-Wort Pixel

Rebecca Mir + Massimo Sinató enthüllen Wie romantisch er um ihre Hand anhielt

 Rebecca Mir und Massimo Sinató
© Getty Images
Rebecca Mir und Massimo Sinató feierten 2015 ihre Hochzeit. Jetzt erzählte das Paar, wie romantisch der Antrag damals ablief

Romantischer ist wohl kein anderes deutsches Promi-Paar: Rebecca Mir und Massimo Sinató. 2012 tanzten die beiden zusammen bei "Let's Dance", drei Jahre später folgte die Hochzeit auf Sizilien. Jetzt kommt raus: Auch der Heiratsantrag damals ist an Romantik kaum zu überbieten.

Massimo Sinató hielt zweimal um Rebeccas Hand an

Gemeint ist nicht etwa der Moment, als Massimo vor Rebecca bei "Let's Dance"  im Jahr 2015 auf die Knie fiel. Denn das war nur der zweite Antrag, zu diesem Zeitpunkt war die Hochzeit schon längst beschlossene Sache. Jetzt erzählten Massimo und Rebecca bei der Vox-Sendung "The Story of my life", in der die beiden in ältere Versionen ihrer selbst verwandelt wurden, wie genau der erste eigentliche Heiratsantrag verlief.

Ein Affe brachte den Ring

"Wir waren im Thailand-Urlaub und da dachte ich mir 'hm, wie kann ich jetzt einen Antrag gestalten?'. Und da ich ja das Äffchen bin und sie das Giräffchen [...] habe ich mir in Thailand einen jungen Mann auserkoren, der es schafft, den Affen so zu trainieren und ihr ein Säckchen bringt, mitten im Dschungel bei Sonnenuntergang und der hat dann zu unserem Song damals ihr das Säckchen auf allen Vieren gereicht und dann hab ich sie gefragt: 'Wenn das Äffchen auf das Giräffchen trifft, haben wir damals gesagt, mache ich dir einen Antrag.'"

Eine etwas merkwürdige Geschichte, doch auch sehr rührend. Dass die beiden für immer zusammen gehören, zeigte sich besonders in dem Moment, als sich beide in Form von Greisen gegenübersaßen und feststellten, dass sie niemals ohne einander sein wollen.

Hier macht Massimo seiner Rebecca eine wunderschöne Liebeserklärung  

jno Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken