VG-Wort Pixel

Rebecca Mir + Massimo Sinató Ja-Wort in Italien


Das Traumpaar Rebecca Mir und Massimo Sinató schipperte am Wochenende in den Hafen der Ehe ein

Massimo Sinató (34) und Rebecca Mir (23) sind jetzt Mann und Frau.

Wie die "Bild"-Zeitung berichtete, sagte das Traumpaar am Samstag (27. Juni) in der Nähe von Palermo in Italien ja zueinander: Am Fuße eines historischen Festungsturms aus dem 16. Jahrhundert traten die Moderatorin ("taff") und der Tänzer vor den Traualtar, umgeben von rund 70 Gästen aus dem engsten Familien- und Freundeskreis.

Die ersten Bilder sind auch schon da und zeigen die Braut in einem perfekt sitzenden Spitzenkleid, den Bräutigam stilecht im Smoking mit weißem Jackett und schwarzer Fliege.

Rebecca Mir und Massimo Sinató verliebten sich 2012 ineinander, als sie für die RTL-Tanzshow "Let's Dance" zusammen übers Parkett schwebten. Im März 2014 ging er im Thailand-Urlaub vor ihr auf die Knie. Kurz darauf erzählte die glücklich Verlobte auf "Bunte.de", wie romantisch der Antrag ablief:

"Er hat mich vollkommen überrascht. Ich konnte gar nicht anders, als immer wieder Ja zu sagen."

Im Mai 2014 deutete Rebecca Mir dann an, dass die Traumhochzeit nicht in Deutschland stattfinden wird. Damals sagte sie dem Peoplemagazin "in":

"Meine einzige Bedingung ist, dass wir im Warmen heiraten. Es wird also wohl auf eine Hochzeit außerhalb Deutschlands hinauslaufen."

CoverMedia

>> Deko, Styling, Feste - inspiriert durch die Hochzeiten der Stars


Mehr zum Thema


Gala entdecken