Rammstein: Till Lindemann, das Chamäleon

Rammstein feiern 2019 ihr 25-jährige Bestehen. Im Fokus der Band: Sänger und Frontmann Till Lindemann.

Till Lindemann, Sänger der Band Rammstein

Happy Birthday, Rammstein! Seit stolzen 25 Jahren sorgen die Hard-Rocker mit schockierenden Songtexten, skandalösen Musikvideos und spektakulären Live-Shows für Furore. Dabei stets im Fokus: Sänger Till Lindemann.

Rammstein feiert Geburtstag

Seinen ersten Auftritt hatte Rammstein am 14. April 1994 im Leipziger Klub naTo vor gerade mal 15 Besuchern als Vorgruppe der Band des Bruders von Rammstein-Keyboarder Christian Lorenz. "Ich habe selten so entgeisterte Menschen gesehen", sagte Lindemann in einem Interview mit "Rolling Stone" 2011 über das Publikum an diesem Abend. Eine Reaktion, die Lindemann im Laufe seiner Karriere immer wieder hervorrufen sollte - und die Rammstein zu einer der erfolgreichsten deutschen Bands aller Zeiten machten sollte.

Rammstein

Zeitreise mit Till Lindemann, Paul Landers & Co.

Rammstein
Till Lindemann
Til Lindemann
Rammstein 

29

  
Wenn Lindemann über den roten Teppich geht, mag er es hingegen auch mal bunt und präsentiert sich im knallroten oder -blauen Anzug. Experimentierfreudig ist er auch in Sachen Frisur: kaum eine Farbe, kaum ein Schnitt oder ein Styling, das er noch nicht ausprobiert hat. 

Vin Diesel gratuliert Meadow Walker

"Liebe dich, Kind. Dein Onkel Vin"

Paul Walker
Vin Diesel gratuliert Meadow Walker mit einer rührenden Botschaft zur Volljährigkeit.
©Gala

Till Lindemann liebt die Verwandlung 

Der gebürtige Leipziger liebt die Verwandlung und so sind seine Show-Looks zu einem unverkennbaren Charakteristikum  von Rammstein geworden: düster, provokativ, schockierend und doch immer zum Staunen. Lindemanns Bühnen-Accessoires stehen dem in nichts nach. Von der XXL-Penis-Kanone über das Sado-Maso-Kostüm bis hin zum brennendenden Kinderwagen versteht er es, die Öffentlichkeit bis ins Mark zu treffen. Dafür ist er sogar bereit, körperliche Schmerzen in Kauf zu nehmen... 

Rammsteins Till Lindemann

Die krasse Geschichte hinter diesem Foto

Till Lindemann, Sänger von Rammstein


Und dann ist da noch das Feuer. 

Er habe sich auf der Bühne nicht wohlgefühlt, erklärt Lindemann in einem Interview mit "Rolling Stone" im Jahr 2011. "Ich trug eine Sonnenbrille, weil ich die Blicke nicht ertragen konnte. Ich hatte Bühnenangst und dachte, was mache ich hier überhaupt?" Er habe versucht, das Gefühl zu kompensieren - so sei das Feuer ins Spiel gekommen, für das die Rammstein-Shows heute weltberühmt sind. Er möge "dieses Gefunkel und Geglitzer, die Action und das Feuer", so Lindemann. Dafür hat er sich sogar zum Pyrotechniker ausbilden lassen. 

Till Lindemann ist Dichter

So hart und tabulos Lindemann in den Songs für Rammstein textet, so nachdenklich und sanft gibt er sich in literarischen Werken abseits der Band. 2002 erschien seine Gedichtsammlung "Messer" (Eichborn Verlag), 2013 folgte "In stillen Nächten" (Kiepenheuer & Witsch). Der "Zeit" sagte Lindemann über den Unterschied zwischen den beiden Textgattungen: "Dichten macht Spaß, da ich das für mich tue. Liedtexte schreiben ist ein Albtraum."

Gehen Sie mit Rammstein auf Zeitreise und klicken Sie sich durch unsere Foto-Galerie.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche