VG-Wort Pixel

Till Lindemann Sieben Details über den Rammstein-Sänger

Till Lindemann, Sänger der Band "Rammstein"
Till Lindemann, Sänger der Band "Rammstein"
© Getty Images
Till Lindemann ist das schillernde Gesicht der Rockband Rammstein. GALA fasst sieben Infos über den Sänger zusammen.

Mit Rammstein gehört Till Lindemann zu den (inter-)national erfolgreichsten Künstlern Deutschlands. Seit der Gründung der Band 1994 kennt ihn die Öffentlichkeit vor allem als harten Rocker auf der Bühne, der mit seinen Texten und seinem Auftreten gleichermaßen fasziniert wie polarisiert. Etwa 20 Millionen Tonträger haben Rammstein bis heute, 2019, verkauft; man hört sie von Moskau über Paris bis nach Mexiko-Stadt. So schillernd und düster sich Till Lindemann als Rammstein-Frontmann seinem Millionenpublikum auch präsentiert, so still und privat mag er es abseits der Bühne. Interviews? Gibt er nur selten. Rote Teppiche? Meidet er. Dennoch: Das ein oder andere hat Lindemann im Laufe seiner 25-jährigen Karriere dann doch verraten. 

1. Till Lindemann war vor Rammstein Leistungsschwimmer

Till Lindemann hat nicht nur musikalisches, sondern auch sportliches Talent: Er war einst ein guter Schwimmer. Bei der Junioren-Europameisterschaft imJahr 1978 in Florenz belegte er den siebten Platz über 1500 Meter. Zwei Jahre später hätte er eigentlich bei den Olympischen Spielen in Moskau teilnehmen sollen. Da sich Lindemann während der Junioren-EM verbotenerweise aus dem Hotel geschlichen hatte, wurde ihm die Olympia-Teilnahme nicht gestattet.Eine Verletzung beendete die Sportkarriere schließlich und - zum Glück für alle Rammstein-Fans - wandte sich Lindemann der Musik zu. 

2. Der Sänger hat zwei Kinder, eine Schwester und einen Enkel

Die beiden Töchter von Till Lindemann heißen Nele (geboren 1985) und Marie-Louise (geboren 1993). Nele hat eine jüngere Halbschwester, die aus der Beziehung ihrer Mutter mit Rammstein-Gitarrist Richard Kruspe stammt, und einen Sohn namens Fritz.
Till Lindemann hat neben zwei Töchtern und einem Enkel eine Schwester namens Saskia. Sein Vater Werner Lindemann, ein in der DDR bekannter Dichter und Schriftsteller, starb im Februar 1993. Seine Mutter Brigitte Lindemann ist Journalistin und war 1992 bis 2002 Kulturchefin bei Radio MV des NDR.

3. Lindemann schrieb einen Song für Roland Kaiser

Kaum zu glauben, aber wahr: Till Lindemann hat einen Song für Schlager-Star Roland Kaiser geschrieben. "Ich weiß alles" erschien 2014 auf dem Album "Seelenbahnen". Wie es zu der überraschenden Zusammenarbeit kam, erzählte der Rammstein-Frontmann in einem Interview mit dem Nachrichtensender n-tv: "Ich habe ihn [Roland Kaiser] nach einem Konzert in Schwerin backstage besucht. Da sagte er zu mir: 'Junge, du musst mir mal einen Text schreiben, du schreibst so gute Texte.' Da habe ich kurz überlegt und ihm gesagt: 'Ich habe schon einen für dich.' Er hat ihn dann so genommen, ohne irgendetwas zu ändern."

4. Er liebt die Natur und die Stille

Mit seiner Band Rammstein macht Lindemann ordentlich Lärm. Privat ist er ein völlig anderer Typ. Er habe eine Wohnung in Berlin, halte sich aber viel in seinem zweiten Wohnsitz, einem Dorf "zwischen Schwerin und Wismar", auf. Im Interview mit dem "SZ-Magazin" 2012 sagte Till Lindemann über seine Freizeit auf dem Land: "Ich angle. Ich jage. Ich starre auf den See. Ich schlafe nachts im Wald und horche. Ich höre in die Natur. Sagenhaft, was du nachts im Wald hörst. Das ist unbeschreiblich schön. Ich hasse Lärm."

5. Till Lindemann: Reden ist Silber, Schweigen ist Gold

Still hält es Till Lindemann auch abseits des Gesangs bei Konzerten von Rammstein: Er spricht nicht mit dem Publikum. In einem Interview mit der "Welt" im November 2011 erklärte er dies wie folgt: "Ich betrachte einen Rammstein-Auftritt eher wie eine Oper. Da quatscht auch keiner dazwischen und sagt: Jetzt kommt der Teil, bei dem Parzival nach unten läuft. Es wird etwas vorgetragen, und damit hat es sich. Mich stört es immer, wenn Musiker versuchen, die Fans zu unterhalten."

6. Die anderen Berufe von Till Lindemann

Lindemann ist eine Art Tausendsassa: Er machte eine Lehre zum Bautischler, arbeitete als Stellmacher, Korbmacher, Zimmermann und Techniker.

7. Der Rammstein-Sänger ist Dichter

Till Lindemann schreibt nicht nur Texte für Rammstein-Songs, sondern auch Gedichte. 2002 erschien seine Gedichtsammlung "Messer" (Eichborn Verlag), 2013 folgte "In stillen Nächten" (Kiepenheuer & Witsch). Der "Zeit" sagte Lindemann über den Unterschied zwischen den beiden Textgattungen: "Dichten macht Spaß, da ich das für mich tue. Liedtexte schreiben ist ein Albtraum."

Verwendete Quellen: Welt, SZ-Magazin, faz.net, Ostsee-Zeitung, n-tv, Bild, Zeit

jre Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken