VG-Wort Pixel

Rainer Schaller (†) Prominente Freunde nehmen Abschied von dem McFit-Gründer

Wladimir Klitschko, Rainer Schaller und Vitali Klitschko
Wladimir Klitschko, Rainer Schaller und Vitali Klitschko
© imago images
McFit und prominente Freunde trauern um Rainer Schaller. Man habe nun "die traurige Gewissheit", dass er und sein Sohn beim Flugzeugabsturz gestorben sind.

Rainer Schaller ist im Alter von 53 Jahren gestorben. McFit hat den Tod seines Gründers in einem Statement bestätigt. "Die letzten Tage lassen uns erschüttert und betroffen zurück. Mit großer Bestürzung haben wir die traurige Gewissheit erhalten, dass unser Gründer Rainer Schaller und sein Sohn als Verstorbene des Flugzeugabsturzes in Costa Rica identifiziert wurden", heißt es in einem Instagram-Posting der Fitnesscenter-Kette, das zudem ein Foto des Unternehmers zeigt. Die Privatmaschine von Schaller war am 21. Oktober vor der Küste von Costa Rica abgestürzt.

Weitere Insassen vermisst

"Seine Lebensgefährtin, deren Tochter, einer unserer Kollegen sowie der Pilot, die ebenfalls an Bord waren, befinden sich weiterhin unter den Vermissten", wird in dem Post weiter erklärt. In dieser schwierigen Zeit gelte das ganze Mitgefühl den Angehörigen, "aller Menschen, die bei diesem Unglück ihr Leben verloren haben oder nach wie vor verschollen bleiben".

Rund eineinhalb Wochen nach dem Absturz hatten die Behörden in Costa Rica zuletzt mitgeteilt, dass die Suche nach dem Flugzeug und Vermissten eingestellt wurde. Vier der sechs Personen, die an Bord waren, werden noch vermisst. Die Privatmaschine vom Typ Piaggio P.180 war am Freitag, 21. Oktober, auf dem Weg von Mexiko zum Flughafen der Provinz Limón gewesen, teilte das costa-ricanische Ministerium für öffentliche Sicherheit nach ersten Berichten über den Absturz mit. Um 18 Uhr Ortszeit (Samstag, 2 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit) sei der Funkkontakt mit der Maschine abgebrochen.

Prominente trauern um Rainer Schaller

Auch prominente Freunde trauern um Rainer Schaller. Einer von ihnen ist Til Schweiger, 58, der wenige Tage nach dem Absturz gegenüber "Bild am Sonntag" sagte: "Wir sind alle so geschockt! Ich habe ihn geliebt wie einen Bruder." 

Und auch die Klitschkos gehörten zu Schallers Freundeskreis. Wladimir Klitschko, 46, Vitali Klitschko, 51, und Rainer Schaller kannten sich schon länger, posierten als Gäste von Medienevents oft gemeinsam vor den Kameras. Wladimir veröffentlichte jetzt ein Video von sich, Bruder Vitali und ihrem verstorbenen Freund, das laut des Ex-Boxers eine Woche, bevor sich das Unglück ereignete, in Kiew entstand. Darin stellt er seinen Kumpel vor und sagt, es sei eine Ehre, dass Rainer Schaller ihn und Vitali in Kiew besuche.

Dazu verfasste Wladimir einen Text, der seine Follower:innen zu Tränen rührt: "Es tut mir weh, überhaupt in Worte zu fassen, wie erschüttert ich über den Verlust eines lieben Freundes bin, den ich wirklich als Bruder angesehen habe, Rainer Schaller. Er war ein großartiger Vater, Chef, Unterstützer der Ukraine und insgesamt ein guter Mensch. Er hinterließ ein Vermächtnis und diejenigen, die das Glück hatten, ihn zu kennen, würden alle zustimmen. Ich werde dich wirklich vermissen, deine Familie, eine gewaltige Tragödie und ein Verlust. Ich liebe dich Kumpel, RIP-Bruder."

Und auch Comedian Oliver Pocher, 44, ist erschüttert von den Ereignissen: "Wir haben einige tolle Momente, aber auch einen tragischen Tag miteinander verbracht ... Leider ist der Tod von Rainer Schaller jetzt offiziell bestätigt", schreibt er in seiner Instagram-Story. Mit dem tragischen Tag ist das Loveparade-Unglück von 2010 in Duisburg gemeint. Damals kamen 21 Menschen ums Leben. Schaller war Veranstalter und geriet dadurch in die Schlagzeilen, Olli Pocher war dort als Moderator tätig.

"The BossHoss"-Musiker Alec Völkel, 50, verabschiedet sich ebenfalls mit rührenden Zeilen von seinem guten Freund. "Vierzehn Tage lang wollten wir es nicht wahrhaben, doch nun kriecht die Gewissheit wie kalter Nebel in jede Gedankenritze: Unser letztes Treffen war ein Abschied für immer", schreibt der Musiker auf Instagram.

"Als Familie seid ihr gegangen und als genau diese liebenswerte Einheit werden wir euch und die Kids für immer im Herzen behalten. Danke, für all die schönen Momente dieser langen Freundschaft! So wie auf dem Bild – bei unserer Hochzeit – werden wir euch in ewiger Erinnerung behalten: vor Freude strahlend! Ihr werdet vermisst", schließt er seine emotionalen Zeilen. Dazu veröffentlicht Völkel drei Schwarz-Weiß-Aufnahmen von Schaller. 

Verwendete Quellen: instagram.com, bild.de

jno / spg SpotOnNews

Mehr zum Thema

Gala entdecken