Rafael van der Vaart: So fies hetzt seine Mutter gegen Sabia

Sabia Boulahrouz hat ihr Baby verloren. In einer Zeit, in der es ihr mehr als furchtbar gehen muss, tritt die Mutter ihres Ex-Partners Rafael van der Vaart noch nach

In der Nacht zum Sonntag (13. Dezember) musste Sabia Boulahrouz einen schrecklichen Schicksalsschlag verkraften: Die 37-Jährige verlor im sechsten Schwangerschaftsmonat ihr Baby, wie ihr Manager und ihre Agentur "Mega Model Agency" gegenüber GALA bestätigten. Das kleine "Sternenkind" wurde "still geboren" und für Sabia wird die Weihnachtszeit dieses Jahr sicher alles andere als besinnlich und fröhlich.

Eiskalte Worte

Alphonso Williams (†)

Diese prominenten Wegbegleiter trauern um den "DSDS"-Gewinner

Johannes Haller und Alphonso Williams
Alphonso Williams und Johannes Haller lernen sich 2017 bei "Promi Big Brother" kennen und freunden sich im Haus an.
©Gala

Gerade in dem Moment, in dem die Dreifach-Mama durch ihre Fehlgeburt bereits am Boden zerstört sein muss, hetzen nicht nur fiese Internet-User gegen Sabia, sondern auch eine ehemalige Vertraute: Lolita van der Vaart. In der niederländischen Fernsehsendung "Shownieuws" erklärte die Mutter von Rafael van der Vaart, 32, wenig verständnisvoll: "Leider kenne ich die ganze Geschichte von A bis Z." Eiskalte Worte von der Frau, mit der Sabia Medienberichten zufolge noch nie so ganz warm wurde. Auf die Fehlgeburt angesprochen wirkte sie distanziert und kühl: "Dazu sage ich nichts. Jeder weiß, wie es ist."

Doch nur Sabia selbst und ihre engsten Vertrauten werden dies wissen. Sowieso muss die Powerfrau jetzt stark sein - alleine schon für ihre zwei jüngsten Kinder Amaya, 5, und Daamin, 4.

Sabia Boulahrouz: Chronik ihrer Schicksalsschläge

Sabia Boulahroutz

Chronik ihrer Schicksalsschläge

Wie reagiert Rafael?

Der Fußballspieler selbst scheint der schwere Schicksalsschlag seiner Ex-Partnerin auf den ersten Blick nicht zu tangieren. Nur wenige Stunden nach Bekanntwerden der Fehlgeburt seiner ehemaligen Partnerin stand der Kicker für seinen Verein Betis Sevilla wieder einsatzbereit auf dem Fußballplatz. Stellungnahme? Fehlanzeige. Doch auch nur Rafael selbst weiß, wie es in seinem Herzen aussieht und jeder Mensch trauert selbstverständlich auf seine eigene Art und Weise. Wenn er leidet, so lässt sich der Profi-Kicker zumindest in der Öffentlichkeit nichts davon anmerken.

Und was sagt Sylvie?

Sabias ehemalige beste Freundin Sylvie Meis, 37, hüllt sich öffentlich wie auch Ex-Mann Rafael in Schweigen und wollte sich zu Paparazzi-Fragen bezüglich der Fehlgeburt von Sabia nicht äußern. Auch auf ihrem Instagram-Account meldete sich die Holländerin mehrere Tage nicht zu Wort. Sylvies erster Schnappschuss, den sie nun nach Bekanntgabe von Sabias Fehlgeburt postete, war ein Familien-Bild mit ihrer Mutter, der sie zum Geburtstag gratulierte. Nicht nur für die Moderatorin, sondern auch für Sabia Boulahrouz zählt vor allem eins: die Familie.

View this post on Instagram

Happy Birthday Mommy!!!!! I love you❤

A post shared by Sylvie Meis (@sylviemeis) on

Sabia Boulahrouz

Abschied vom "Sternenkind"

Sabia Boulahrouz
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche