Rafael van der Vaart + Sylvie Meis Heimliches Treffen nach Sabia-Trennung

Tappt Rafael van der Vaart in die Sylvie-Falle? Nach der Trennung von Sabia Boulahrouz trifft er sich wieder heimlich mit seiner Ex-Ehefrau

Sabia Boulahrouz ist schwanger. Das bestätigt die 37-Jährige in der aktuellen GALA und zeigt allen Zweiflern ihren Babybauch. Der Kummer nach der Trennung von Rafael van der Vaart, 32, hat ihr schwer zugesetzt und zu einem Gewichtsverlust geführt, erzählt die werdende Mutter im großen Baby-Interview. "Als das Ergebnis positiv war, haben wir uns riesig gefreut", erklärt Sabia. Kurz danach trennt sich der Fußballspieler nach rund zweieinhalb Jahren Bezeihung von ihr. Auf die Frage, ob sie sich auf das gemeinsame Baby freue, sagt sie: "Meine Gefühle sind gemischt. Natürlich hatte ich mir für unser Kind eine intakte Familie gewünscht."

Kontakt und Chancen auf ein Liebes-Comeback gibt es nicht mehr. Ausgerechnet jetzt tauchen Fotos von Rafael van der Vaart und seiner Ex-Ehefrau Sylvie Meis, 37, auf - wiedervereint in Hamburg bei einem Fußballspiel ihres gemeinsamen Sohnes Damian, 9. Während der Beziehung zu Sabia war so ein Treffen undenbkar. Das Magazin "IN" spricht von einem "Liebes-Beweis", denn Sylvie habe Rafael sogar wieder in ihre Wohnung gelassen.

Könnte das Sylvies Gelegenheit sein, ihrer ehemaligen besten Freundin Sabia den Schmerz zurückzuzahlen, den sie fühlte, als Rafael ausgerechnet mit ihr eine Liaison einging?

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken