VG-Wort Pixel

Rafael van der Vaart "Ich glaubte nicht länger an die Liebe"

rafael van der vaart
© Getty Images
Rafael van der Vaart überrascht nun mit der Aussage, er habe eine Zeit lang sein Vertrauen in die Liebe und in Frauen verloren. Wen genau er damit wohl meint?

Umso mehr über Rafael van der Vaarts Liebeleien in der Presse geschrieben wird, umso weniger redet der Fußballer selbst über sein Privatleben. Da überrascht es natürlich, dass Rafael mit dem holländischen "Helden Magazine" jetzt genau das tat. Seit Februar ist der 33-Jährige mit der Handballerin Estavana Polman liiert, diese Beziehung scheint ihn endlich wieder glücklich zu machen. Das wird deutlich, wenn man Rafael über seine vorherigen Lieben reden hört.

Verlorenes Vertrauen

"Ich muss gestehen: Ich glaubte nicht länger an wahre Liebesbeziehungen. Ich hatte mein Vertrauen in die Frauen und die Liebe total verloren", so Rafael. Was genau ihn dazu verleitete, das Vertrauen verloren zu haben, ist nicht ganz klar. Zuvor war der Holländer mit Sabia Boulahrouz zusammen, anschließend eine kurze Zeit mit Christie Bokma. Wahrscheinlich ist aber, dass er Letztere meint. Diese hatte gegenüber der holländischen Presse behauptet, Rafael habe sie mit seiner aktuellen Freundin betrogen. Klar, dass Rafael deswegen auf Christie nicht gut zu sprechen ist. Mit Estavana scheint er nach Sylvie und Sabia aber nun endlich wieder das große Glück gefunden zu haben.

jno Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken