Rafael Nadal: Das ist die Frau an seiner Seite

Hochzeit statt Tie-Break: Nach 14 Jahren Beziehung heiratet Tennisprofi Rafael Nadal am kommenden Samstag (19. Oktober) seine Verlobte Xisca Francisca Perelló. Doch wer ist eigentlich die Frau an seiner Seite?

Xisca Francisca Perelló und Rafael Nadal

Nach 19 Grand-Slam-Titeln kann Rafael Nadal, 33, nun einen persönlichen Erfolg feiern: Ende Oktober gibt der spanische Tennisspieler seiner langjährigen Freundin Xisca Francisca Perelló, 31, endlich das Ja-Wort.

Rafael Nadal: Auf Mallorca kommt er unter die Haube

Die Hochzeit des Tennisstars soll am 19. Oktober auf seiner Heimatinsel Mallorca stattfinden. Für diesen besonderen Tag hat Nadal laut verschiedenen Medienberichten das Luxus-Anwesen "La Fortaleza" gemietet. Die teure Behausung ist extrem gesichert und absolut exklusiv – ein Argument, das für den Grand-Slam-Sieger durchaus wichtig ist, schließlich meidet er das Rampenlicht abseits des Tennisplatzes konsequent.

Oliver Pocher

Hat er keine Zeit für Baby Nummer vier?

Oliver Pocher und Fans
Arbeit, Arbeit, Arbeit: So sieht aktuell das Leben von Oliver Pocher aus. Das dürfte sich mit Kind Nummer vier ändern - oder nicht?
©Gala

Top-Sportler & Royals: die exklusive Gästeliste des Tennisstars

So exklusiv wie das Anwesen soll auch die Gästeliste der Traumhochzeit sein: Der Sportler hat Medienberichten zufolge die spanische Königsfamilie sowie Cristiano Ronaldo, 34, und Roger Federer, 38, eingeladen. Ob Letzterer es zur Trauung schaffen wird, ist allerdings fraglich: Am Samstag (19. Oktober) beginnt das Tennisturnier "Swiss Indoors" in Basel, an dem der Schweizer Tennisprofi teilnehmen wird.

Rafael Nadal + Xisca Francisca Perelló: Ihre lange Liebesgeschichte

Xisca Francisca Perelló und Rafael Nadal kennen sich schon seit Teenagerzeiten, beide kommen aus Manacor, Mallorca. 2005 sollen sie sich schließlich ineinander verliebt haben, 14 Jahre später, im Januar 2019, machten sie ihre Verlobung bekannt. Perelló hat in London studiert, heute arbeitet sie für Nadals Stiftung "RafaNadal Stiftung". Außerdem unterstützt sie ihren Verlobten bei seinen zahlreichen Tennisturnieren: Immer häufiger ist die hübsche Brünette in der Box des Tennisspielers zu sehen.

Das war allerdings nicht immer so. In einem Interview mit "The Telegraph" im Jahr 2011 sagte Xisca Perelló: "Er braucht seinen Raum, wenn er an Wettkämpfen teilnimmt, und schon allein die Vorstellung, dass ich herumhänge und auf seine Bedürfnisse warte, ermüdet mich. (...) Wenn ich ihm überall hin folgen würde, besteht die Gefahr, dass wir uns nicht mehr verstehen."

Rafael Nadal und Xisca Perelló

Gründet der Tennisprofi bald eine eigene Familie?

Enge Freunde: Rafael Nadal und Roger Federer bei der Gala des "Laver Cups" 2019 in Genf.

So wie ihr Verlobter ist auch Xisca Perelló kein großer Fan davon, im Mittelpunkt zu stehen. In Interview mit "The Telegraph" stellte sie klar: "Es ist weder eine Welt, in der ich Teil sein möchte, noch denke ich, dass Rafa sich dafür entschieden hätte, mit einer Frau zusammen zu sein, die das im Leben gesucht hat."

Eine klare Aussage, die dem Tennisstar anscheinend ziemlich gut gefällt: Nach 14 Jahren Beziehung geben sich Rafael Nadal und Xisca Perelló nun endlich das Ja-Wort. Da liegt auch die Gründung einer eigenen Familie nicht fern: Rafael Nadal hat schon in einigen Interviews betont, dass er ein Familienmensch ist und sich eigene Kinder wünscht. Tipps in punkto Kindererziehung könnte er dann von Dauer-Rivalen und gutem Freund Roger Federer bekommen: Der 38-Jährige ist bereits zweimal Vater von Zwillingen geworden.

Verwendete Quellen: The Telegraph, Hello, Sun, Mallorca Magazin, Rheinische Post, Eigene Recherche

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche