VG-Wort Pixel

Radiomoderator Andreas Hähle ist tot Rührende Abschiedsworte seiner Ehefrau

Andreas Hähle
Andreas Hähle
© facebook.com/andreas.hahle
Andreas Hähle ist verstorben - seine Ehefrau Lika Hähle gedenkt dem Radiomoderatoren in einem rührenden Text auf Facebook

Andreas Hähle ist tot. Der beliebte Radiomoderator und Buchautor ist im Alter von 51 Jahren verstorben und hat den Kampf gegen seine Krankheit verloren, wie seine Ehefrau Lika Hähle den Facebook-Followern ihres Mannes am 25. April mitteilte. Auch die Todesursache gab sie bekannt. Ärzte haben ihnen vor knapp drei Wochen mitgeteilt, dass seine Nieren erneut versagt haben. "Fast ein ganzes Jahr Hoffnung nach der ersten Krebsdiagnose."

Radiomoderator Andreas Hähle ist tot

In besonders rührenden Zeilen schreibt sie den Fans ihres Gatten aber auch unter anderem, wie sehr sie und Andreas bis zuletzt um sein Leben gekämpft haben: "Der Kampf ist beendet und verloren. Andreas ist gestern zum letzten Mal eingeschlafen. Zu Hause. Friedlich in meinen Armen. Ein Leben in Würde, ein Tod in Würde."

Rührender Facebook-Post von Lika Hähle

Weiter bedankte sie sich für die rege Anteilnahme und die Kondolenz-Kommentare, die sie seit dem Tod ihres Mannes erhielt. "Andreas war ein Herzensmensch, ein ganz Großer. Er war ein Mensch, der andere Menschen verbunden und berührt hat", beschrieb ihn Lika Hähle unter anderem. Die vergangenen Tage habe das Ehepaar noch bewusster miteinander verbracht und jeden guten Tag ausgekostet - denn es konnte schließlich der letzte sein. Schließlich gaben die Ärzte zwölf Tage vor dem Tod des Radiomoderatoren die erschütternde Prognose, dass Hähle nur noch "ein paar Tage" zu leben habe. "Der Tod ist seit fast einem Jahr unser ständiger Begleiter. Immer drohend nah, aber nun sollte er unabwendbar zwischen uns treten." Doch die Liebe bleibt. "Andreas war - nein IST - die Liebe meines Lebens und ich die seine", so Lika Hähle. 

Verwendete Quellen:Facebook, tz

lsc Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken