Rachel Zoe Baby-Tipps von Promimüttern


Nach der Geburt ihres Sohnes Skyler setzt Stylistin Rachel Zoe in Erziehungsfragen auf den Rat von prominenten Müttern wie Jennifer Garner oder Kate Hudson

Rachel Zoe ist in ihrem Job eine absolute Perfektionistin und gilt bei den Stars als die Nummer eins in Stylingfragen. Kein Wunder also, dass sie auch als Mama alles richtig machen möchte. Ihr Vorbild ist dabei keine Geringere als Jennifer Garner, wie Zoe jetzt in einem Interview mit der Zeitschrift "Hamptons Magazine" verriet.

"Ich glaube, die wichtigste Lektion, die ich von ihr gelernt habe, ist, wie man zwei Jobs zeitgleich meistert und dabei die Prioritäten nicht aus den Augen verliert", so die 39-Jährige. Zoe und Garner kennen sich bereits seit Längerem, weil die Stylistin oft für die Schauspielerin gearbeitet hat. Gerade auf den Rat von Ben Afflecks Ehefrau legt Zoe besonderen Wert, denn die Designerin schätzt die zweifache Mutter für ihre gelassene Art. "Sie ist außergewöhnlich, eine sehr bodenständige Person, die ein perfektes Beispiel einer arbeitenden Mutter ist."

Doch Jennifer Garner ist nicht die einzige prominente Mutter in Hollywood, von der Zoe sich so einiges abgeschaut hat. Wie sie genügend Gelassenheit an den Tag legen kann, um gerade im Alltag nicht zu verzweifeln, lernte sie nämlich von Kate Hudson. "Sie inspiriert mich dazu, freier zu denken und weniger geplant und kontrolliert zu handeln."

Gelassenheit und Bodenständigkeit - das sind also die Schlüsselkompetenzen, um die Mutterpflichten jeden Tag aufs Neue zu meistern. Und ein Partner wie Rodger Berman an Rachel Zoes Seite schadet sicherlich auch nicht. Ihr Ehemann unterstützt die Stylistin bei der Erziehung von Baby Skyler, wo er nur kann: "Er ist so ein unglaublicher Vater, er liebt es ihn zu füttern und zu baden; er ist immer da. Wir waren nie glücklicher, aber auch nie erschöpfter."

yyo

gala.de

Mehr zum Thema


Gala entdecken