Rachel Weisz + Daniel Craig Üben für ein Bond-Baby

Rachel Weisz und Daniel Craig
Rachel Weisz und Daniel Craig
© Splashnews.com
Am Set des neuen "Bond"-Films soll das Zauberwort gefallen sein. Daniel Craig und Rachel Weisz wünschen sich ein gemeinsames Kind

Jetzt ist es raus: Ausgerechnet Daniel Craig und Rachel Weisz, das Pärchen, das so rigoros sein Privatleben vor der Öffentlichkeit abschirmt, hat angeblich ein großes Geheimnis gelüftet. Wie "Us weekly" berichtet, wünschen sich der "James Bond"-Darsteller und seine Oscar-prämierte Ehefrau ein Baby - und sind bereits fleißig am Üben.

Nach der intimen Hochzeit in New York und nur fünf Monaten Ehe scheinen die beiden bereit für ein gemeinsames Kind. Während eines kurzen Besuches am Set des aktuellen Bond-Films "Skyfall" soll Weisz nach Berichten des Magazins Angestellten stolz Fotos ihres Sohns Henry gezeigt haben.

Vater des Fünfjährigen ist "Black Swan"-Regisseur Darren Aronofsky. Auch Daniel Craig hat aus seiner ersten Ehe bereits eine Tochter, die 19-jährige Ella.

Ein Mitarbeiter ließ sich darafhin zu der Frage hinreißen, ob denn auch Weisz und ihr Mann Daniel Craig Babypläne hegten. "Daniel sagte 'Wir versuchen es gerade'", berichtet eine Quelle. Ein Freund des "James Bond"-Darstellers fügte hinzu, dass Kinder zu haben sehr wichtig für den 42-Jährigen sei.

"Er hat eine Frau gefunden, mit der er sich eine Familie vorstellen kann. Und er versteht sich blendend mit Henry. Sie wissen also, dass sie als Einheit funktionieren", zitiert das Blatt den Freund.

Ob im nächsten Jahr neben der Premiere des 23. Films "Skyfall" auch die Geburt eines kleinen Bond-Babys gefeiert werden kann, wird sich herausstellen. Zu wünschen wäre es dem attraktiven und sympatischen Ehepaar jedenfalls.

kst

gala.de

Mehr zum Thema


Gala entdecken