Rachel Weisz + Daniel Craig Erstmals im Rampenlicht


Sie zählen zu den öffentlichkeitsscheusten Paaren des Filmgeschäfts. Doch nun zeigten sich Daniel Craig und Rachel Weisz erstmals gemeinsam auf dem roten Teppich

Von Daniel Craig und Rachel Weisz gibt es nur wenige gemeinsame Fotos. Das liegt nicht an der mangelnden Beliebtheit des "James Bond"-Darstellers und der Schauspielerin, die Zuschauer etwa aus "Die Mumie" kennen. Das Paar lebt seine Liebe abseits des Medienrummels. Umso erstaunlicher war es nun, dass sie sich erstmals gemeinsam auf dem roten Teppich zeigten.

Zur Premiere der Stieg-Larsson-Verfilmung von "Verblendung" am Mittwochabend (4. Januar) in Madrid kam das Paar Hand in Hand und ließ sich geduldig von den begeisterten Fotografen ablichten. Der gemeinsame Auftritt der zwei öffentlichkeitsscheuen Stars sorgte unter den Medienvertretern für helle Begeisterung.

Weisz trug ein schlichtes, aber elegantes, knielanges Kleid in Schwarz, das sich eng um ihren schlanken Körper schmiegte. Craig wählte einen beigen Anzug mit feinem Einstecktuch und dieses Mal - nachdem es Stirnrunzeln über einen vergangenen Premierenauftritt in Turnschuhen gegeben hatte - auch elegantes Schuhwerk. Der Tenor des Auftritts: Wir tun einander nicht nur gut, wir sehen auch verdammt gut zusammen aus.

Rachel Weisz und Daniel Craig hatten im Sommer 2011 geheiratet, nachdem sie sich ein halbes Jahr heimlich gedatet hatten. Ende Juni wurde die Hochzeit dann bekannt gegeben - doch das Versteckspiel nahm auch dann kein Ende. Nur selten wurden die beiden gemeinsam gesehen.

Vielleicht hat sich unter den Vorsätzen des Paars für 2012 auch ein entspannterer Umgang mit der Öffentlichkeit befunden. Vielleicht hatte "James Bond" aber auch einfach mal Lust, sein "Bond"-Girl edel auszuführen und mit ihr zu glänzen. Die Fans können sich nun jedenfalls erst einmal an den ersten Red-Carpet-Bildern des schönen Pärchens erfreuen.

smb

gala.de

Mehr zum Thema


Gala entdecken