Neue Doku über R. Kelly behauptet: Er soll eine sexuelle Beziehung mit minderjähriger Aaliyah gehabt haben

Erneute Vorwürfe gegen Robert Kelly alias "R. Kelly": Der Sänger soll in den 1990ern eine sexuelle Beziehung mit der damals erst 15-jährigen Aaliyah Haughton ("Try again") eingegangen sein

Aaliyah Haughton (†22) war angeblich mit R. Kelly verheiratet

Zugegeben: Neu ist das Gerücht um R. Kelly (51) und Aaliyah (†22) nicht. Doch immer noch beschäftigt das Thema die Öffentlichkeit. So auch die sechsteilige Dokumentation "Surviving R. Kelly" (auf Deutsch etwa: "Wir haben R. Kelly überlebt"), die am 3. Januar 2019 auf dem US-Kabelsender "Lifetime" startet und in der sich ehemalige Freunde, Kollegen und auch Familienmitglieder Kellys zu Wort melden. Eine von ihnen: Jovante Cunningham, die als Background-Tänzerin für den "I Believe I Can Fly"-Interpret gearbeitet hat. Sie behauptet laut Entertainment-Magazin "PEOPLE" in der Doku, Kelly sei in den 1990ern Sex mit minderjährigen Frauen intim gewesen- auch mit Aaliyah.

R. Kelly und Aaliyah sollen ein Paar gewesen sein

Kennengelernt hatte Aaliyah den 12 Jahre älteren Kelly laut "PEOPLE" im zarten Alter von 12 Jahren, als sie versuchte, als Sängerin bekannt zu werden. Er wurde ihr Mentor und produzierte ihr Debüt-Album "Age Ain’t Nothin’ but a Number" (1994). "Sie war wahrlich eine wunderhübsche junge Lady", erinnert sich Tänzerin Cunningham an die junge Aaliyah. "Wir haben sie aus dem Hotelzimmer geschmuggelt und überall mit hin genommen." Doch eines Tages machte sie während einer Fahrt mit dem Tourbus eine bestürzende Entdeckung. 

Aaliyah als 17-Jährige bei den "MTV Music Awards" 1996 in New York

"Wenn Sie in den Bus steigen, gibt es Etagenbetten und diese Betten haben kleine Vorhänge, die Sie nachts zuziehen können, wenn Sie nicht möchten, dass Sie jemand schlafen sieht", berichtet Cunningham. "Es war so, dass wir alle in unseren Kojen lagen und die Vorhänge geöffnet hatten, als eine Tür im Bus aufflog. Robert hatte Sex mit Aaliyah." Gefragt, was sich abgespielt habe, antwortet die Tänzerin: "Dinge, die ein Erwachsener nicht mit einem Kind machen sollte." Auch nach über 20 Jahren würden Menschen immer noch unter diesen Geschehnissen leiden. Der angebliche Sex soll aber nicht alles gewesen sein. 

Hochzeit?

Demetrius Smith, in den 90ern persönlicher Assistent von Kelly, behauptet in "Surviving R. Kelly", die beiden Sänger seien sogar verheiratet gewesen. "Ich war dabei, als sie heirateten. Ich bin nicht stolz darauf." Er habe Papiere gefälscht, weil Aaliyah noch minderjährig gewesen sei. Sie habe "besorgt und verängstigt" ausgesehen.

Smith ist nicht der erste Weggefährte Kellys, der von der Hochzeit berichtet. In der am 28. März 2018 erstmals ausgestrahlten "BBC"-Dokumentation "R. Kelly: Sex, Girls and Videotapes" bestätigte Kellys Ex-Manager Rocky Bivens das Gerücht um eine die angebliche Eheschließung im Jahr 1994 (damals war Kelly 27 Jahre alt, Aaliyah 15). Die Verbindung sei noch im selben Jahr annulliert worden. 2001 starb Aaliyah mit 22 Jahren bei einem Flugzeugabsturz auf den Bahamas. Weder sie noch R. Kelly äußerten sich jemals zu der Art ihrer Beziehung. 

R. Kelly

Hielt R. Kelly Frauen als Sklavinnen?

Die "Akte R. Kelly und die Frauen" hat es in sich: 2002 wurde ein Sex-Tape geleaked, in dem ein Mann, der Kelly sehr ähnlich sah, mit einer erst 13-Jährigen Geschlechtsverkehr hatte. Kelly wurde daraufhin unter anderem wegen angeblichem Sex mit Minderjährigen und der Produktion von Kinderpornografie angeklagt. Er und das Mädchen bestritten, die Personen auf dem Video zu sein. Sechs Jahre später wurde Kelly freigesprochen. Bei weitem nicht die einzige Anschuldigung gegen den R'n'B-Sänger: Immer mehr Frauen warfen ihm in den letzten Jahren Misshandlungen und Missbrauch vor. 

Kitti Jones, die von 2011 bis 2013 mit Kelly liiert gewesen ist, bezeichnet sein Haus in der "BB"-Dokumentation rückblickend als "Sexkerker". Sie und andere Frauen, ihrer Einschätzung nach einige davon minderjährig, seien mehrmals zum Sex mit Kelly und anderen Personen gezwungen worden. Auch die Ex-Ehefrau und Mutter von Kellys Kindern erhebt schwere Vorwürfe gegen den Sänger. Der 51-Jährige dementiert jegliche Anschuldigungen.

Verwendete Quellen: BBC, DailyMail, PEOPLE, eigene Recherche

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche