VG-Wort Pixel

Rúrik Gíslason Heißes Cover für Playboy-Sonderausgabe

Rúrik Gíslason
Rúrik Gíslason
© Getty Images
Was macht Rúrik Gíslason auf dem Cover des Playboys? Normalerweise sind eigentlich nur Frauen auf dem Titel des Männermagazins zu sehen. Ganz einfach: Der "Let's Dance"-Star wurde für ein Special des Hefts abgelichtet. 

Rúrik Gíslason, 33, ziert die erste Ausgabe einer Playboy-Sonderausgabe. Dabei handelt es sich um ein Stil-Special für die Mai-Ausgabe mit dem Titel "essentials" rund um das Thema Herrenmode. Und das Cover des früheren Fußballers kann sich sehen lassen: Mit aufgeknöpften Hemd, offenen Haaren und durchdringendem Blick wird der 33-Jährige seinem Ruf als Frauenschwarm mehr als gerecht.

Rúrik Gíslason: "Ich mag es sehr, mit Klamotten Shootings zu machen"

Und wie war das ungewöhnliche Shooting für den Isländer? "Ich denke, es ist gesund, sich auf neue Dinge einzulassen und sich herauszufordern", sagte er angesprochen auf seinen Playboy-Job im RTL-Interview. Im Heft sind auch Bilder des 33-Jährigen zu sehen, die ihn oberkörperfrei zeigen. Die sexy Aufnahmen waren für den Ex-Sportler ziemlich ungewohnt. "Ich mag es sehr, mit Klamotten Shootings zu machen", gab er mit einem verschmitzten Lächeln zu.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Ein männliches Cover im Playboy? An den Gedanken muss man sich erst einmal gewöhnen. Für Playboy-Chef Florian Boitin ist dies aber genau der richtige Schritt. "Ich finde es nicht unwahrscheinlich, dass die eine oder andere Frau zu ihrem Mann jetzt sagt: 'Ist nicht der neue Playboy draußen? Bring ihn mal mit, für mich ist dieses Mal auch was dabei'", ist er sich sicher. 

Der blonde "Let's Dance"-Star ist ein Tausendsassa

Mit dem Shooting beweist Gíslason wieder einmal seine Vielseitigkeit. Nach seiner Karriere als Profisportler versucht er sich aktuell in verschiedenen Bereichen. Er modelt nicht nur, sondern hat auch eine eigene Gin-Marke und macht Musik. Er könne sich auch vorstellen in drei oder vier Jahren in die Politik zu gehen, offenbarte er in einem Gespräch mit RTL. Nicht zu vergessen seine Teilnahme bei "Let's Dance". An der Seite von Profitänzerin Renata Lusin, 33, begeistert er gleichermaßen Jury und Zuschauer und gilt als heißer Favorit für den Titel "Dancing Star 2021". 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Als erstes Plus-Size-Model: Hayley Hasselhoff ist auf dem Playboy-Cover

Die Mai-Ausgabe des Playboys ist aber nicht nur wegen des blonden Hotties eine Besonderheit. David Hasselhoffs, 68, Tochter Hayley Hasselhoff, 28, ist als erstes Plus-Size Model auf dem Cover des Magazins zu sehen – eine weitere Premiere für das Männermagazin.

Verwendete Quelle: rtl.de

swi Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken