VG-Wort Pixel

Rúrik Gíslason + Valentina Pahde Eine Dritte tanzt hier mit

Valentina Pahde
© imago images
Rúrik Gíslason und Valentina Pahde haben bei "Let's Dance" ihre Gefühle füreinander entdeckt. Doch die Sache ist etwas komplizierter.

Sie begeisterte als Marilyn Monroe, er als Superheld Thor: So ein hollywoodhaftes Finale wie vor drei Wochen gab es bisher noch in keiner Staffel von "Let's Dance". Am Ende musste sich Valentina Pahde, 26, nur knapp Rúrik Gíslason, 33, geschlagen geben. Mit ihren Profi-Tanzpartnern hatten die Schauspielerin und der Ex-Fußballer von der Samba bis zum Cha-Cha-Cha pure Erotik aufs Parkett gezaubert. Und in dieser aufgeheizten Dirty-Dancing-­Atmosphäre müssen dann echte Gefühle zwischen den beiden Stars gewachsen sein.

Valentina Pahde + Rúrik Gíslason: Zusammen auf Mykonos

Nach drei anstrengenden Tanz-Monaten wurden Rúrik und Valentina gerade total entspannt zusammen auf der griechischen Insel Mykonos gesichtet, einem der romantischsten Urlaubsorte im Mittelmeer. Das Luxushotel "Absolute Mykonos" ist ein Traum für frisch Verliebte! Stylish und kuschelig zugleich, mit diskretem Zimmerservice. Und perfekt gelegen zwischen Strand und Altstadt.

Valentina Pahde und Valentin Lusin bei "Let's Dance"
Valentina Pahde und Valentin Lusin bei "Let's Dance"
© Getty Images

In einem Restaurant küssten sich Valentina und Rúrik laut "Bild". "Sie saß auf seinem Schoß", so eine Augenzeugin. Sehr vertraut hätten sie ausgesehen, auch bei einem Bootsausflug. Allerdings: Dieses Glück hat eine Schattenseite. Denn Rúrik, der Beau mit den gletscherblauen Augen, ist eigentlich mit einer anderen Frau zusammen. Anfang 2019 zeigte er erstmals öffentlich seine große Liebe, das brasilianische Model Nathalia Soliani. Was im Nachhinein auffällt: Valentina Pahde schwärmte bereits während der RTL-Show "Let's Dance" von ihrem größten Konkurrenten. "Er ist krass nett, eher zurückhaltend und dazu witzig. Diese Kombi gibt's nicht so oft." 

Sich selbst charakterisierte sie gegenüber GALA als "offen und forsch". Die Schauspielerin, nach eigenen Angaben zuletzt Single, war vor einigen Jahren mit Ex-"GZSZ"-Kollege Raúl Richter liiert. Später hielt sich das Gerücht über eine Beziehung mit Gerrit Klein, der mit ihr den SerienAbleger "Sunny – Wer bist Du wirklich?" drehte. 2020 urlaubten die beiden angeblich gemeinsam. Auch damals auf Mykonos, denn Valentina ist fast jedes Jahr auf der Insel. Regelmäßig postet sie tolle Bikinifotos. Bestätigt hat sie Liebesgerüchte nie. Auf die Frage, wie der Mann fürs Leben denn sein sollte, antwortete sie bei RTL: "Es muss 'Wooom'!' machen!"

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Rúrik Gíslason: Seine Ex-Freundin wirft ihm heimliche Affäre mit Valentina Pahde vor

Zu Rúrik möchte sie aktuell nichts sagen. Und auch er schweigt: "Ich habe mich entschieden, nicht über mein Privatleben zu sprechen." Dafür äußert sich seine Freundin Nathalia. In einer Instagram-Story von ihr, die mittlerweile gelöscht ist, hieß es: "Es ist keine Überraschung, dass sie mich betrogen haben. Ich habe so oft nachgefragt, und Rúrik hat es immer wieder geleugnet. Viel Glück für die beiden." Treue schien für Rúrik eigentlich kein Problem zu sein – trotz der Liebe auf Distanz. Nathalia war für ihn der Ankerpunkt. Schon seit seinem 16. Lebensjahr tingelte er für den Fußball durch die Welt, kickte zuletzt in Deutschland beim Zweitligisten SV Sandhausen. Mit der isländischen Nationalmannschaft wurde er bei der WM 2018 als "Sexy Rúrik" zum Star. Trotzdem bangte er beim Start von "Let's Dance": "Hoffentlich werden die Menschen mich mögen." Valentina Pahde mag ihn wohl besonders gern.

Rúrik Gíslason und Nathalia Soliani
Rúrik Gíslason und Nathalia Soliani
© imago images

Beide verbindet viel, der starke Wille zum Beispiel. Bereits mit fünf Jahren startete Valentina bei Wintersport-Wettbewerben. Auch Rúrik strebte früh seine Sportler-Karriere an. Und noch eine Parallele: Valentina setzt ihren Körper gern in Szene, wie unlängst beim Shooting für ein Swimwear-Label. Rúrik modelte im Mai für ein Stil-Special des "Playboy". Hinter den Kulissen von "Let's Dance" fiel die Anziehungskraft zwischen den beiden nur sehr aufmerksamen Beobachtern auf. Ein Produktionsmitarbeiter: "Sie haben es nicht an die große Glocke gehängt." Als Valentinas Mutter und ihre Schwester im Kölner Coloneum zu Gast waren, bemerkte man allerdings, dass Rúrik sie schon ein bisschen besser kannte. Und Rúriks Vater Gisli, der an dem Abend ebenfalls auf der Zuschauertribüne saß, wurde von Mama Pahde lächelnd begrüßt.

"Let's Dance" ist eine "eigene Welt"

Welch einzigartige Stimmung im "Let's Dance"-Kosmos herrscht, weiß auch Ex-Langstreckenläuferin Sabrina Mockenhaupt, Publikumsliebling 2019: "Man lebt dort in einer eigenen Welt, da kann man sich auch verlieben." Dieses Jahr verbrachten die Teilnehmer, um das Infektionsrisiko zu minimieren, besonders viel Zeit im Hotel miteinander. Tür an Tür. Abgeschirmt vom Rest der Welt. Nathalia Soliani war derweil im fernen Brasilien. Bei Rúriks Final-Einzug schrieb sie noch auf seinem Instagram-Account: "Gratulation, my love!" Sie schmückte ihre Liebesbotschaft mit roten Herzchen. Mittlerweile hat sie auf ihrem eigenen Account alle gemeinsamen Fotos gelöscht. Für sie ist der Tanz zu Ende. 

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken