Queen Elizabeth II: Kein Treffen vor der Hochzeit

Die Eltern von Kate Middleton will die Queen erst auf der Hochzeit im April persönlich kennenlernen. Die Medien nehmen das persönlich und schimpfen auf die Königin

Prinz William, heiratet am 29. April seine langjährige Freundin Kate Middleton. Für seine Großmutter, Queen Elizabeth II, scheinbar kein Grund, die Eltern der 29-Jährigen vorher noch zu treffen.

Was viele als abweisend auffassen, meint die Queen aber gar nicht so: "Das ist keine Brüskierung", zitierte die britische Wochenzeitung "The Sunday Times" gestern (23. Januar) einen Sprecher des Buckingham Palace. Elizabeth II siehe derzeit lediglich keinen Grund, die Middletons zu empfangen. Sollte es vor der Hochzeit Ende April doch noch erforderlich werden, werde die Queen entsprechend handeln. Ein solches Treffen würde dann ganz im privaten Rahmen stattfinden. Williams Vater Charles sowie dessen Frau Camilla haben Kates Eltern hingegen bereits persönlich getroffen.

Ganz unbekannt sind sich die Middletons, die mit einem Partyservice reich wurden, und Queen Elizabeth II auch nicht mehr: Immerhin haben sie schon zweimal die gleiche Veranstaltung besucht. So waren alle drei sowohl bei Williams und Kates Abschlussfeier in St. Andrews 2005 wie auch bei Williams Verabschiedung von der Militärakademie Sandhurst 2006 anwesend - jedoch beide Male, ohne persönlich miteinander zu sprechen. Doch dafür wird sich auf der Hochzeit sowie danach noch genügend Zeit finden.

Derweil macht sich das Brautpaar selbst etwas rar: Seit Wochen gibt es kein gemeinsames Bild mehr von den beiden. Nur viele, viele Gerüchte, mindestens ein paar neue pro Woche. Kein Wunder, denn das Interesse bleibt groß.

Aktuell zum Beispiel dieses vom englischen "Telegraph": William soll geäußert haben, dass Catherine und er nach der Hochzeit und nach seinem Militärdienst in Wales sehr gern in den "Kensington Palace" einziehen würden, in dem er selbst auch seine Kindheit verbrachte.

Oder dieses von der "Daily Mail": Kate sei besorgt, weil sie in all dem Hochzeitsvorbereitungsstress abgenommen habe und in ihrem Brautkleid doch gerne weibliche Kurven präsentieren wolle. Also esse sie jetzt mehr Kohlenhydrate in Form von Toast, Haferkeksen und Porridge.

Doch spätestens am 29. April werden sich William und Kate wieder einem gewaltigen Blitzlichtgewitter stellen. Spätestens dann wird auch das große Geheimnis um Kates Brautkleid gelüftet worden sein.

lbr

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche