VG-Wort Pixel

Queen Elizabeth II. Konzert für die Königin


Wenn Queen Elizabeth feiert, lassen sich die Stars nicht lange bitten: Zum diamantenen Thronjubiläum wird es ein Konzert der Extraklasse vor dem Buckingham Palast geben. Dabei sind unter anderem Kylie Minogue und Sir Paul McCartney

Schon seit dem Morgen versammeln sich die Fans vor dem Buckingham Palast, warten auf Picknickdecken oder Campingstühlen. Sie wollen nicht nur Elton John, Robbie Williams, Kylie Minogue und Stevie Wonder sehen, die hier am Montagabend (4. Juni) auftreten werden. Vor allem sind die Menschen, die sich Union Jacks ins Gesicht gemalt haben oder die britischen Fähnchen schwenken, Fan ihrer Königin.

Queen Elizabeth II. wird gemeinsam mit der gesamten Royal Family das Konzert verfolgen, das zu Ehren ihres 60. Thronjubiläums stattfindet. "Take That"-Sänger Gary Barlow wurde von den Royals mit der Planung des Megaevents beauftragt. Und der machte sich eifrig daran, Musiker aus den vergangenen 60 Jahren auf die Bühne zu holen. Da konnte keiner Nein sagen. "Alle waren so begeistert von dieser Show", sagte Gary Barlow im Interview mit der britischen Kindersendung "Blue Peter". "Das beweist, wie sehr wir die Queen lieben."

Da jeder Teil dieser Feierlichkeiten sein wollte, konnte Barlow außerdem Annie Lennox, Rapper Will.i.am, Popstar Jessie J, Sir Cliff Richard, Shirley Bassey oder "Beatles"-Legende Paul McCartney zum Mitmachen überreden.

Sie alle werden auf einer runden Bühne direkt vor dem Buckingham Palast auftreten. Wie "bbc.co.uk" berichtet, soll die Queen im Anschluss auf der Londoner Prachtstraße "The Mall" die letzte von 4000 Jubiläumsfackeln entzünden.

iwe

image

gala.de

Mehr zum Thema


Gala entdecken