VG-Wort Pixel

Queen Elizabeth Damit verdient sie 42 Millionen im Jahr

Queen Elizabeth II.
Queen Elizabeth II.
© Getty Images
Von wegen überholt - Queen Elizabeth geht mit der Zeit. Raten Sie Mal, womit sie im letzten Jahr ganze 42 Millionen Euro verdient hat

Da sag nochmal einer Queen Elizabeth II. sei von der alten Schule. Manch einem mag das vielleicht so vorkommen, aber ihr Geld verdient die britische Monarchin auf höchst moderne Weise: Das profitabelste Geschäft der "Crown Estate", wovon auch Einnahmen an das Königshaus fließen, war im Jahr 2017 die Vermietung von Meeresboden für die Nutzung von sogenannten "Offshore"-Windparks. 

42 Millionen Euro mit Windkraft

Die Einnahmen aus dieser grünen Technologie seien um 32 Prozent auf ganze 42 Millionen Euro (37 Millionen Pfund) gestiegen, berichtet das US-amerikanische Nachrichtenmagazin "Bloomberg". Die Einnahmen der "Crown Estate" gehen zwar zum Großteil an das britische Finanzministerium, doch der Haushalt der Queen erhält auch einen Teil davon, den sogenannten "sovereign grant".Großbritannien gilt weltweit führend im Bereich der "Offshore"-Windnutzung und betreibt auf dem Meer mehr Windräder als jedes andere Land, so "Bloomberg". Bis 2020 wollen die Briten zehn Prozent ihres Stroms auf diesem Wege erzeugen, heißt es. Kein Wunder, dass die Queen so lange auf dem Thron verweilt. Sie versteht es eben zu regieren.

Windpark in Liverpool, England
Windpark in Liverpool, England
© Getty Images
lso gala.de

Mehr zum Thema


Gala entdecken