VG-Wort Pixel

Luke Perry "Beverly Hills, 90210"-Stars beten für ihn

"Beverly Hills, 90210"-Star Luke Perry
"Beverly Hills, 90210"-Star Luke Perry
© Getty Images
Luke Perry liegt im Krankenhaus. Auch seine Co-Stars aus "Beverly Hills, 90210" machen sich große Sorgen um den Schauspieler

Luke Perrys, 52, ehemalige Co-Stars aus der Kultserie "Beverly Hills, 90210" haben sich nach Gerüchten über einen angeblichen Schlaganfall zu Wort gemeldet.

Luke Perry: "Beverly Hills, 90210"-Star nach Schlaganfall im Krankenhaus

Das US-Promiportal "TMZ" hatte berichtet, dass der "Riverdale"-Star im Krankenhaus liegt. Shannen Doherty, 47, schrieb daraufhin auf Instagram: "Mein Freund. Ich halte dich fest und gebe dir meine Kraft. Du schaffst das". Dazu postete sie ein altes Foto aus der Serie, das sie und Perry in inniger Umarmung zeigt. Die beiden spielten in "Beverly Hills, 90210" das Traumpaar Brenda und Dylan.

Shannen Doherty, Ian Ziering + Co. fühlen mit

"Keine Worte können ausdrücken, wie ich mich fühle, nachdem ich die schockierenden Nachrichten gehört habe. Lasst uns alle ein Gebet für seine baldige Genesung sprechen", heißt es bei Ian Ziering (54) auf Instagram zu einem Foto, auf dem er Luke Perry einen Kuss auf die Wange drückt. Molly Ringwald (51), Perrys Co-Star aus "Riverdale", nutzte ebenfalls die sozialen Medien, um ihm eine schnelle Genesung zu wünschen: "Ich schicke Luke Perry meine Liebe", schrieb sie auf Twitter.

"Buffy"-Star Kristy Swanson ist schockiert

Die Schauspielerin Kristy Swanson (49), die zusammen mit Perry im Film "Buffy - Der Vampir-Killer" (1992) zu sehen war, zeigte sich ebenfalls schockiert: "Ich habe gerade die schreckliche Nachricht gehört, dass mein lieber alter Freund Luke Perry einen schweren Schlaganfall hatte. Luke, ich bete jetzt so sehr für dich, ich liebe dich so sehr und mit Gottes Hilfe wirst du das durchstehen. Bitte betet für Luke." Perry wird derzeit im Krankenhaus von den Ärzten beobachtet, wie ein Sprecher des Schauspielers dem US-Magazin "People"-Magazin bestätigte. 

Verwendete Quelle: SpotOnNews, "TMZ", Twitter, "People"

akr Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken