VG-Wort Pixel

Promi Big Brother Trennung bei Cathy und Richard Lugner?

Caty und Richard Lugner
© Getty Images
Im Haus erzählt Cathy Lugner unter Tränen von ihren Eheproblemen mit dem 57 Jahre älteren Richard Lugner. Der erhebt in einem Interview schwere Vorwürfe - und spricht sogar von Trennung

Cathy Lugner, 26, und Bau-Löwe Richard Lugner, 83, stecken zwei Jahre nach ihrer Hochzeit in der Liebeskrise. Nachdem die Blondine, die derzeit als Kandidatin im "Promi Big Brother"-Haus sitzt, ihren Mitbewohnern ihr Herz über ihre Ehe-Probleme ausgeschüttet hat, geht Richard Lugner in Wien an die Decke.

Richard Lugner platzt der Kragen

"Meine Frau hat sich, ohne mich zu fragen und gegen meinen Willen, bei 'Promi Big Brother' angemeldet", macht der Bau-Löwe seinem Ärger in einem Live-Interview mit "OE24" Luft. "Ich bin jetzt fünf Wochen alleine, weil sie ständig irgendwelche Projekte macht, um berühmt zu werden. Sie muss schon wissen, ob sie mit mir verheiratet ist oder nicht."

Die Teilnahme seiner Gattin am Reality-Show-Format von SAT.1 ist dem 83-Jährigen, der mit seiner Liebsten schon eine eigene Doku-Soap hatte, ein Dorn im Auge: "Als verheiratete Frau geht man nicht in einen Container, um die Nacht mit fremden Männern in einem Raum zu schlafen und wo ständig versucht wird, die Brüste mit der Kamera einzufangen."

Seine Ehefrau wohne "mit Knastbrüdern und Damen aus dem horizontalen Gewerbe" auf engstem Raum - ein absolutes No-Go. Genauso wie nackte Tatsachen.

Cathy Lugner hat ein Nackedei-Verbot

"Meine Frau hat mir versprochen: Es wird keine Nacktszenen geben", stellt "Mörtel" Lugner klar. Auf Aufnahmen ihrer blanken Brüste, wie bei Mit-Insassinnen Edona James und Jessica Paszka, werden Zuschauer also verzichten müssen.

Hält Cathy Lugner ihren Mann an der kurzen Leine?

Während Cathy in der Kanalisation unter der TV-WG ihr Dasein fristet, hat sie, laut Richard Lugner, diverse Sicherheitsvorkehrungen getroffen. "Die Cathy überwacht mich derart, dass ich nicht fremdgehe. Meine Schwiegermutter wohnt bei uns, damit sie auf mich aufpassen kann. Damit ich während Cathys Abwesenheit nicht auf dumme Gedanken komme", lamentiert der Gastgeber des Wiener Opernballs im Interview. "Es hat jemanden gegeben, den ich gerne getroffen hätte. Aber ich habe gesagt: 'Nein, das geht nicht, ich bin verheiratet.' Nicht mal zu einem Kaffee. Man müsste eigentlich fragen, wie es mir geht."

Trennung beim It-Girl und dem Bau-Löwen?

Ob Cathys Tränen-Geständnis über Mörtels mangelnde Unterstützung ein Nachspiel haben wird, wird sich nach ihrem Auszug aus dem Haus zeigen. "Da werden wir alleine unter vier Augen besprechen, wie es mit unserer Ehe weitergeht. Es gibt gewisse Regeln, die müssen von beiden Seiten eigehalten werden", gibt Richard Lugner eine düstere Prognose für seine Ehe ab.

Cathy Lugner spricht unter Tränen von ihren Eheproblemen

An Tag 2 der Show hatten Natascha Ochsenknecht, Isa Jank und Mario BaslerCathy Lugner auf den Zahn gefühlt. Mario Basler: "Viele denken doch, was will die Junge mit so einem alten Mann? Warum ist die mit dem zusammen, da geht es doch nur ums Geld." Natascha Ochsenknecht: "Was hat dich an ihm angesprochen? Warum hast du gesagt, ich verknalle mich?"

Cathy Lugner und Natascha Ochsenknecht
Cathy Lugner schüttet Natascha Ochsenknecht im TV-Container ihr Herz aus.
© SAT.1

Mit ihren Fragen treffen sie scheinbar den wunden Punkt der sonst selbstbewussten Cathy: "Er war ein fantastischer Gentleman, hat sich sehr für mich interessiert und auch für mein Kind. Wir haben viele Gemeinsamkeiten. Das hat nichts mit Vaterkomplex zu tun. Ich wollte am Anfang die Beziehung geheim halten. Ich bin nicht mit einer Pistole zu ihm gegangen und habe gesagt, heirate mich oder ich drücke ab! Aber wenn du immer nur hörst, du bist eine Bitch, du willst nur sein Geld, dann denkst du irgendwann, ihr könnt mich mal. Du hast als Einzelperson in diesem Umfeld keine Chance."

Der Wiener Unternehmer soll sein Spatzerl nicht genug unterstützen

Isa: "Hält denn dein Mann zu Dir?" Cathy: "Es wäre ja einfach, wenn er nur mal auf den Tisch hauen würde und sagen würde, entweder ihr spurt und seid mal respektvoll zu meiner Frau oder ich drehe den Hahn zu." Natascha tröstet: "Du bist so ein tolles Mädel. Manche Männer haben es nicht verdient, dass sie gute Frauen haben." Cathy kann nur schluchzen: "Das frage ich mich manchmal auch!"

jre / Gala

Promi Big Brother


Mehr zum Thema


Gala entdecken