VG-Wort Pixel

Evelyn Burdecki schlägt gegen Willi Herren zurück "Ich hätte mich auch von Jack the Ripper trösten lassen"

Willi Herren und Evelyn Burdecki
Willi Herren und Evelyn Burdecki
© Getty Images
Jetzt schlägt Evelyn Burdecki gegen Willi Herren zurück. Was ist wirklich im "Promi Big Brother"-Haus geschehen?

Das, was Willi Herren nach der gemeinsamen Zeit im "Promi Big Brother"-Haus über Evelyn Burdecki sagte, hört wohl keine Frau gerne. Der Party-Sänger bereute die Küsse unter der Bettdecke mit der ehemaligen "Bachelor"-Kandidatin nicht nur, sondern bezeichnete sie sogar als "Riesenfehler". Evelyn hingegen hoffte wohl auf eine Fortsetzung, als sie im Nachhinein meinte, sie vermisse ihn und wüsste noch nicht, wie es im normalen Leben zwischen ihnen weiter geht.

Evelyn Burdecki streitet Küsse ab

Jetzt rudert die Blondine allerdings fleißig zurück - und das hat auch einen Grund: Willis uncharmante Sprüche. Im Interview mit dem "OK!"-Magazin stellt sie klar: "Geknutscht?! Das stimmt nicht! Ich habe ihm einen Gutenachtkuss auf die Wange gegeben. Wenn das Knutschen ist ... na dann ... versteh ich das nicht."

Willi Herren bedeutete ihr nichts

Doch das ist noch nicht alles. Evelyn urteilt über die Zeit mit Willi heute so: "Willi hat mich aufgefangen. Aber in der Situation hätte ich mich auch von Jack the Ripper trösten lassen." Wow, ganz schön fies. Damit ist der nachträgliche verbale "Promi Big Brother"-Kampf zwischen Evelyn und Willi wohl eröffnet.

Willi Herren und Jana Windolph

Folgende Video-Empfehlung haben wir für Sie:  

jno Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken