Priscilla Presley: Die Enkeltöchter sind in ihrer Obhut

Laut Priscilla Presley befinden sich die Zwillinge von Lisa Marie Presley in ihrer Obhut. Und sie sollen nie im Pflegeheim gewesen sein.

In den Gerüchten um den Scheidungsstreit zwischen (49) und ihrem Noch-Ehemann (55) hat Elvis-Witwe nun ein Machtwort gesprochen. Auf Instagram räumte die 71-Jährige mit der Behauptung auf, die achtjährigen Zwillingstöchter von Presley und befänden sich in Obhut des Jugendamtes.

Denn stattdessen habe sie ihre beiden Enkelinnen bei sich aufgenommen. "Es herrscht eine Menge Verwirrung, Aufregung und Besorgnis im Gerede, das im Umlauf ist. Lasst mich das beruhigen. Die Mädchen waren nicht in einem Pflegeheim und werden es auch nie sein. Die Mädchen sind bei mir und werden es auch sein, bis das alles geklärt ist", heißt es in dem Statement. Dazu postete Priscilla Presley ein Beweisfoto, auf dem Harper und Finley in ihrem Pool planschen.

Angeblicher Kinderporno-Verdacht

Ende letzter Woche hatten mehrere Medien berichtet, dass sich die Presley-Zwillinge in Obhut des kalifornischen Jugendamtes befinden würden. Als Grund wurde der bittere Scheidungsstreit zwischen Lisa Marie Presley und Lockwood angeführt. Erschwerend kommt hinzu: Die 49-Jährige soll auf dem Computer ihres Mannes verstörende Kinder-Fotos und -Videos entdeckt haben.

Presley und Lockwood heirateten 2006. Zwei Jahre später kamen die Zwillinge zur Welt. Nach zehn Jahren Ehe reichte Lisa Marie Presley im Juni 2016 die Scheidung ein. Der Grund: "unüberbrückbare Differenzen". Seither streiten die Noch-Eheleute um das Sorgerecht und um Unterhaltszahlungen.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche