VG-Wort Pixel

Priscilla Presley Erstes Statement nach emotionaler Beerdigung von Lisa Marie

Priscilla Presley
© Jason Kempin / Staff / Getty Images
Nach der emotionalen Trauerfeier für ihre verstorbene Tochter Lisa Marie Presley meldete sich Priscilla Presley nun im Netz zu Wort. 

Die Welt von Priscilla Presley, 77, steht derzeit still: Am 12. Januar 2023 verstarb ihre einzige TochterLisa Marie Presley im Alter von 54 Jahren. Zehn Tage später fand eine öffentliche, höchst emotionale Trauerfeier für die Elvis-Tochter statt, die nun im Meditationsgarten von Graceland neben ihrem verstorbenen Sohn Benjamin Keough, †27, ihre letzte Ruhe gefunden hat. 

Priscilla Presley: "Es ist gerade eine sehr schwere Zeit"

Auf Twitter fand die verwaiste Mutter nun rührende Zeilen für ihre Follower:innen. "Ich bedanke mich bei euch allen für eurer Beileid, ihr habt mich mit euren Worten berührt. Es ist gerade eine sehr schwere Zeit, aber zu wissen, dass eure Liebe da draußen ist, macht einen Unterschied." 

Unzählige Beileidsbekundungen und liebevolle Nachrichten erreichten die Ex des King of Rock'n'Roll, die jetzt für ihre Enkelinnen besonders stark sein muss. Riley Keough ist zwar bereits 33 Jahre alt und selbst Mutter, doch die Stiefgeschwister Finley Aaron Love Lockwood und Harper Vivienne Ann Lockwood müssen mit gerade mal 14 Jahren den viel zu frühen Tod ihrer Mutter verkraften. Vater der Zwillinge ist der amerikanische Gitarrist und Produzent Michael Lockwood, 61. 

Emotionale Worte auf der Trauerfeier

Auf der Trauerfeier sorgte Priscilla Presley wohl für den wohl emotionalsten Moment, als sie die Worte ihrer Enkelin Riley Keough vortrug. "Ich werde jetzt etwas vorlesen, das meine Enkelin für Sie alle geschrieben hat, und das sagt alles", begann die Geschäftsfrau. "Ich habe keine Ahnung, wie ich meine Mutter in Worte fassen soll. Die Wahrheit ist, dass es zu viele sind. Lisa Marie Presley war eine Ikone, ein Vorbild, eine Superheldin für viele Menschen auf der ganzen Welt, aber Mama war meine Ikone, mein Vorbild, meine Superheldin – in mehr als nur einer Hinsicht. Selbst jetzt kann ich nicht alles vermitteln, was es über sie zu verstehen oder zu wissen gibt, aber wie sie immer sagte, werde ich mein Bestes geben." Weiter erklärte Priscilla Presley unter Tränen: "Sie wusste, dass ich sie liebte. Ich fürchte, ich konnte sie nie erreichen. Ich danke euch allen, dass ihr hier seid ... Unser Herz ist gebrochen. Lisa, wir alle lieben dich."

Verwendete Quellen: twitter.com, people.com, hollywoodlife.com

lsc Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken