Prinzessin Mathilde: Vater verstorben

Der Vater der belgischen Kronprinzessin Mathilde ist tot - Graf Patrick d'Udekem d'Acoz verstarb im Alter von 72 Jahren

Kronprinzessin Mathilde von Belgien

Kronprinzessin Mathilde von Belgien

Mathilde, Kronprinzessin von Belgien, trauert um ihren Vater. Wie das Kronprinzenpaar bekanntgeben ließ, verstarb der 1936 geborene Graf Patrick d'Udekem d'Acoz am Donnerstag. Er hinterlässt seine polnischstämmige Frau Gräfin Komorowska und neben der Kronprinzessin vier weitere Kinder.

Belgische Königsfamilie

Ein Land mit zwei Königinnen

1. September 2017  Erster Schultag für Elisabeth, Gabriel und Eléonore. König Philippe liefert seine Kinder wie jedes Jahr persönlich ab.
1. September 2017  Prinz Gabriel scheint nicht so gut gelaunt zu sein wie seine ältere Schwester Elisabeth, die Thronfolgerin. Mit großen Schritten eilt der Sohn von Königin Mathilde und König Philippe Richtung Schule.
Unten angekommen posieren sie für die Fotografen. Hierbei fällt auf: Prinzessin Elisabeth wird immer souveräner in ihrem Auftreten.
Besonders schön: In diesem Jahr hat sich die Familie in Sachen Kleidung scheinbar abgesprochen. Sie alle orientieren sich an der Scherpe von Papa Philippe.

119

Mathilde hatte in der letzten großen Adelshochzeit des alten Jahrtausends am 4. Dezember 1999 den Kronprinzen Philipp von Belgien geheiratet.

sgr

Mehr zum Thema

Star-News der Woche