VG-Wort Pixel

Prinzessin Madeleine Private Details! So spricht sie mit ihren Kindern

Prinzessin Madeleine, Chris O'Neill, Prinzessin Adrienne, Prinz Nicolas und Prinzessin Leonore (v.l.n.r.)
Prinzessin Madeleine, Chris O'Neill, Prinzessin Adrienne, Prinz Nicolas und Prinzessin Leonore (v.l.n.r.)
© PPE / imago images
Schon seit einigen Jahren lebt Prinzessin Madeleine mit ihrer Familie in Florida, die Heimat ihrer Mutter kennen Prinzessin Adrienne, Prinz Nicolas und Prinzessin Leonore nur durch Urlaube. Und wie sieht es mit der schwedischen Sprache aus?

Prinzessin Madeleine, 40, und Chris O'Neill, 48, haben sich in Florida ein Leben abseits des royalen Trubels aufgebaut. Die königliche Familie besuchen sie meistens nur in den Ferien in Schweden. Können sich Prinzessin Adrienne, 4, Prinz Nicolas, 7, und Prinzessin Leonore, 8, bei diesen Treffen überhaupt mit ihren Cousinen und Cousins verständigen? Viele Royal-Expert:innen glauben, dass die drei Kinder nur Englisch sprechen. Ein neuer Bericht soll nun das Gegenteil beweisen.

Prinzessin Madeleine bringt ihren Kindern Schwedisch bei

Wie die Illu "Svensk Damtidning" in Erfahrung gebracht haben will, spricht Madeleine mit ihren Kindern in ihrer Muttersprache, wenn sie sich in Schweden aufhalten. Eine Augenzeugin berichtet, die Prinzessin und zwei ihrer Kinder während ihres Schwedenbesuchs in der Mittagszeit in einer Straße in der Nähe des Stureplan in Stockholm gesehen zu haben – Madeleine und ihre Familie waren bis Mitte August in Schweden. "Sie sprachen davon, in die Östermalmshallen zu gehen. Und es war alles auf Schwedisch. Madeleines Kinder können also definitiv besser Schwedisch, als man denkt", so die Beobachterin. 

Prinzessin Madeleine ist mit ihren Töchtern in diesem Jahr am 14. Juni nach Schweden gereist, um im Kreise ihrer Familie den Sommer zu verbringen. Ehemann Chris und Sohn Nicolas kamen wenige Tage später nach, Grund waren gesundheitliche Probleme des Siebenjährigen. Zusammen feierte die Familie den 45. Geburtstag von Prinzessin Victoria, 45, auf der Insel Öland, besuchte Konzerte in der Burgruine Borgholm und ließ inmitten von der herrlichen Natur Schwedens die Seele baumeln. Nur Chris O'Neill musste die Idylle für einige Tage arbeitsbedingt verlassen und zurück in die USA reisen. So verpasste der Geschäftsmann auch als einziger den Ehrentag seiner Schwägerin und zog den Zorn der Schweden auf sich.

Verwendete Quellen: teda.dk 

Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken