Prinzessin Madeleine: Liebesnest in New York

Prinzessin Madeleine hat im Big Apple ihr Glück gefunden. In Liebesdingen könnte es momentan nicht besser für sie laufen: Nun soll sie sogar bei ihrem Freund Chris O'Neill eingezogen sein

Prinzessin Madeleine

Seit rund einem Jahr sind Prinzessin Madeleine und Chris O'Neill ein Paar. Nach ihrer gescheiterten Beziehung mit Jonas Bergström flüchtete sich die 29-Jährige nach New York und fand dort in dem Finanzberater eine neue Liebe. Nun sollen die beiden den nächsten Schritt getan haben: Angeblich ist Prinzessin Madeleine in sein Apartment an der Lower East Side in Manhattan eingezogen. Dies will das schwedische Magazin "Svensk Damtidning" erfahren haben.

Schwedische Königsfamilie

Könige aus Ikea-Land

11. Juli 2019  Wenn die schwedische Königsfamilie ihren Sommersitz Schloss Solliden auf der Insel Öland besucht, wird die Zeit genutzt, um den "Öländer des Jahres" auszuzeichnen. Prinzessin Victoria und Königin Silvia tragen dabei traditionell die Tracht der Ostsee-Insel.
11. Juli 2019  Und wie immer sind viele Besucher in den Schlossgarten gekommen, die ihre Königsfamilie mit Blumen zu begrüßen.
11. Juli 2019  Die Prinzessin scheint sich genauso über die Auszeichnung zu freuen wie die Inselbewohner selbst.
Prinzessin Victoria als Party-Crasherin

237

Mit dem Finanzberater Chris O'Neill ist Prinzessin Madeleine nach ihrem Liebes-Fiasko mit Jonas Bergström wieder glücklich.

In der Vergangenheit sollen Prinzessin Madeleine und Chris O'Neill schon einige Male turtelnd vor seiner noblen New Yorker Wohnung gesehen worden sein. Ein Anblick, der sich den Nachbarn in Zukunft wohl noch öfter bieten wird. Denn die schwedische Prinzessin scheint es ernst mit dem Millionär zu meinen, soll sogar eine persönliche Note in ihr neues Zuhause gebracht haben. "Madeleine hat viel Zeit damit verbracht, die Wohnung, die jetzt ihr gemeinsames Heim werden soll, anders einzurichten", behauptet eine anonyme Freundin gegenüber "Svensk Damtidning".

Für romantische Abende auf dem heimischen Sofa bleibt dem Paar momentan allerdings keine Zeit. Prinzessin Madeleine ist gerade für die "World Childhood Foundation" in China unterwegs. Die Stiftung kümmert sich um ausgebeutete und missbrauchte Kinder und wurde einst von Königin Silvia gegründet. Anschließend geht es für sie zu einem offiziellen Termin nach Schweden.

Die Rückkehr in die Heimat wird allerdings nur von kurzer Dauer sein. Denn Prinzessin Madeleine kann es bestimmt nicht abwarten, wieder bei ihrem Freund zu sein - und endlich das Zusammenleben zu genießen.

kse

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals